EMA beginnt mit der Prüfung des chinesischen COVID-19 Impfstoffs von Sinovac

Lesedauer des Artikels: ca. < 1 Minute -

Die Europäische Arzneimittelbehörde (EMA) hat am Dienstag (04.05.2021) mit der Überprüfung des COVID-19-Impfstoffs “Vero Cell” begonnen, der vom chinesischen Arzneimittelhersteller Sinovac entwickelt wurde. Sie wird in Echtzeit analysieren, ob der Impfstoff den europäischen Standards für Sicherheit, Wirksamkeit und Qualität entspricht, bevor sie entscheidet, ob er in der EU zugelassen werden soll.

AEinblendung

Die Aufsichtsbehörde leitete diese Überprüfung aufgrund von “vorläufigen Ergebnissen aus Laborstudien und klinischen Studien” ein, die darauf hindeuten, dass der Impfstoff die “Produktion von Antikörpern” auslöst, die gegen Sars-CoV-2 gerichtet sind, das Virus, das COVID-19 verursacht.

Das europäische Labor, das bei der EMA die Untersuchung des “Vero Cell Inactivated”-Impfstoffs beantragt hat, heißt “Life’On S.r.l”, obwohl das Präparat im Besitz von Sinovac Life Sciences Co ist, einem in China ansässigen Pharmaunternehmen.