EMA erteilt Pfizer die Zulassung für die Anwendung bei Jugendlichen im Alter von 12 bis 15 Jahren

Lesedauer des Artikels: ca. < 1 Minute -

Die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) hat am Freitag (28.05.2021) die Ausweitung der Anwendung des Impfstoffs von Pfizer/BioNTech auf Jugendliche im Alter von 12 bis 15 Jahren befürwortet. Damit ist es das erste wissenschaftlich abgesicherte Covid-19-Präparat in der Europäischen Union für Jugendliche unter 16 Jahren.

Lesetipp:  Schwangere Frauen geben COVID Impfstoff-Antikörper an ihre Kinder weiter
EMA erteilt Pfizer die Zulassung für die Anwendung bei Jugendlichen im Alter von 12 bis 15 Jahren

Pfizer und BioNTech testeten in Phase III ihre Formel gegen das Coronavirus an 2.260 Jugendlichen und versicherten eine 100-prozentige Wirksamkeit mit einer soliden” immunologischen Reaktion. In den Tests, fügen sie hinzu, war der Impfstoff “allgemein gut verträglich”.