EMT-Beschäftigte stimmen für die Beendigung des Streiks

Lesedauer des Artikels: 2 Minuten -

Die Beschäftigten der EMT stimmen diesen Mittwoch (23.09.2020) für die Absage des unbefristeten Streiks, nachdem die Unternehmensleitung und das Streikkomitee am vergangenen Morgen eine Vorvereinbarung getroffen haben.

Die Mitarbeiter der EMT haben bereits die erste Versammlung abgehalten. Eine weitere Versammlung wird später stattfinden, so dass die Arbeiter der verschiedenen Schichten abstimmen können. Das Ergebnis wird voraussichtlich gegen 18.00 Uhr an diesem Mittwoch bekannt gegeben.

AEinblendung
NewAktuellesKanaren

Nach der Vermittlung des Bürgermeisters von Palma, José Hila, und einem langen Treffen, etwa um 03:30 Uhr, wurde eine Vorvereinbarung getroffen, die die Aussetzung des Streiks an diesem Mittwoch bedeutet.

Das Streikkomitee hat versichert, dass es 90 % seiner Forderungen durchgesetzt hat, und deshalb hat es den Beschäftigten die Absage des unbefristeten Streiks vorgeschlagen, der während neun Tagen ausgearbeitet wurde.