EMT mit neuen Erdgas-Bussen

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

In den kommenden Tagen werden sie sicherlich vermehrt im Stadtbild zu bemerken sein, die neuen Busse, betrieben mit “komprimiertem Erdgas”. Vornehmlich sollen sie zuerst auf der Linie 28 (Palma Son Llatzer) zum Einsatz kommen.

Bürgermeister Jose Hila betonte die Umweltfreundlichkeit und dass dadurch auch die Taktung der Linie verdoppelt werden sol, statt bisher stündlich verkehren diese nun im 30-Minuten Takt.

Lesetipp:  Also doch sowas wie "Ausgangssperre"?
EMT mit neuen Erdgas-Bussen

Aber auch andere Linien profitieren von dem “Zuwachs” der Flotte durch diese Erdgas-Busse, so sollen die Frequenzen der Linien 5 (Rafal Nou Son Dureta), 7 (Son Rapinya Son Gotleu), 8 (Son Roca) ebenfalls deutlich erhöht werden.

Betrieben werden die neuen Busse durch Erdgas und auch sonst sind sie mit neusten technischen Standards ausgestattet. Zug und Zug sollen weitere Busse folgen, bis die angekündigten 100 neuen Busse in das EMT-System eingegliedert sind.

Erdgas betriebene Busse der EMT in Palma
Erdgas betriebene Busse der EMT in Palma

Fotos: José Hila