EMT verlängert die Strecke der Linie A2, die nun bis nach Llucmajor führt

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Die Linie A2 (Aeroport-s’Arenal) der EMT von Palma auf Mallorca erweitert ihre Strecke und Haltestellen und erreicht seit dieser Woche die Gemeinde Llucmajor.

Der Stadtrat für Mobilität, Francesc Dalmau, der Geschäftsführer des Consorci de Transports de Mallorca, Maarten Johannes, und die Geschäftsführerin des Hotelverbands der Playa de Palma, Patricia Lliteras, gaben am Dienstag (03.08.2021) die Verlängerung der Strecke dieser Linie bekannt, die dank der Genehmigung des Consell Balear de Transports Terrestres möglich wurde und das Ergebnis einer Vereinbarung zwischen der EMT und dem Consorci de Transports ist.

EMT verlängert die Strecke der Linie A2, die nun bis nach Llucmajor führt
EMT verlängert die Strecke der Linie A2, die nun bis nach Llucmajor führt

Die Änderung dieser Linie, so Dalmau, “ist Teil der Strategie, die städtischen Dienstleistungen auf die Gemeinden rund um Palma auszuweiten”. Die A2 wird ihren Betrieb im Arenal de Llucmajor aufnehmen und auf diese Weise “die Nachfrage der Bewohner dieses Gebiets sowie des Tourismus- und Hotelsektors an der Platja de Palma befriedigen”.

Außerdem, so fügte er hinzu, “ist diese Verpflichtung ein weiterer Schritt zur Integration der Linien im Großraum, auf denen die EMT Hand in Hand mit dem Consorci de Transports de Mallorca arbeitet, und zur Integration der Tarife”.

Seit dieser Woche gibt es auf der Linie A2 sieben neue Haltestellen zwischen Torrent dels Jueus und der Dragonera-Straße. Die neuen Haltestellen sind: Es Republicans/Sant Bartomeu, Dragonera/Sant Bartomeu, s’Arenal/Llucmajor, Europa/Antoni Galmés, Europa/Sant Bartomeu, Trencadors/Oficina de Turisme und Trencadors/Sant Cristòfol.

In diesen Tagen wird die EMT über das OACS der Stadtverwaltung und die Hotels an der Platja de Palma 20.000 Flugblätter verteilen, die über die neuen Haltestellen informieren.