EMT wird ihren Dienst in dieser Woche um mehr als 10 % aufstocken

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten -

Die städtischen Verkehrsbetriebe von Palma (EMT) auf Mallorca werden ab diesem Montag (06.09.2021) und während der gesamten Woche ihren Service um mehr als 10 Prozent erhöhen, um die Schulbesuche während der Schulzeit zu erleichtern.

Wie Cort am Montag in einer Pressemitteilung erläuterte, wird diese Erhöhung auf die Frequenzen von fünf Linien während der gesamten Woche angewandt, obwohl es auch geplant ist, das Angebot anderer Linien im Laufe des Septembers schrittweise zu verbessern.

Lesetipp:  Neuer Parkplatz in Sant Elm geplant
EMT wird ihren Dienst in dieser Woche um mehr als 10 % aufstocken

In diesem Sinne werden am 20. die Frequenzen der Linie 19 zur Universität der Balearen (UIB) und ab dem 10. die der Linie 10, die Son Castelló mit Sindicat verbindet, mit Verstärkungen in der Hauptverkehrszeit verbessert.

Konkret werden in dieser Woche die Frequenzen der Linie 3, die Pont d’Inca, Pla de na Tesa und Plaza Juan Carlos I verbindet, verbessert. Die meiste Zeit des Tages verkehren die Busse im 10-Minuten-Takt, und zwischen 7.00 und 9.00 Uhr wird die Verbindung zwischen Son Fuster und Plaza de España teilweise verstärkt.

Die Linie 4, die von Illetes zur Plaza Columnas führt, wird ebenfalls verstärkt und verkehrt ganztägig im Zehn-Minuten-Takt.

Für die Linie 5 beträgt dieser Takt in der Hauptverkehrszeit sechs Minuten von es Rafal Nou bis Plaza Progreso und zehn Minuten während des restlichen Tages.

Für die Linie 7, die durch Son Gotleu, Son Serra und La Vileta fährt, wird der Takt zehn Minuten betragen, mit gelegentlichen Verdichtungen während der Hauptverkehrszeit, und für die Linie 8, die von Son Roca nach Sindicat fährt, sechs Minuten während der Hauptverkehrszeit und zwischen acht und neun Minuten während des restlichen Tages.

Zusätzlich zu diesen fünf Linien wird die EMT die während des Sommers in den touristischen Korridoren eingeführten Verstärkungen beibehalten, um der Nachfrage nach Fahrten sowohl für Arbeitnehmer als auch für Besucher in den Gebieten Flughafen, Arenal und Playa de Palma gerecht zu werden.

Die Linie 1, die Son Sant Joan mit dem Stadtzentrum verbindet, wird weiterhin alle 16 Minuten fahren. Die Linie 2 wird weiterhin im 30-Minuten-Takt fahren, der Ende August eingeführt wurde.

Für die L25, die Arenal, Plaza de la Reina und die Kathedrale verbindet, wird die Frequenz zwischen sieben und zehn Minuten liegen, während für die L35, die vom Aquàrium zur Plaza de la Reina und zur Kathedrale führt, die Frequenz von zehn Minuten beibehalten wird.