Endlich wieder Zuschauer in Fussball-Stadien in Spanien

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten -

Spanische Fußballvereine haben am Mittwoch (12.05.2021) grünes Licht für die Rückkehr der Fans zu Spielen der letzten beiden Spielrunden dieser Saison in Regionen mit geringer COVID-19-Infektionsrate erhalten.

Sportminister Jose Manuel Uribes kündigte an, dass maximal 5.000 Zuschauer zu Spielen in Regionen mit weniger als 50 COVID-19-Fällen pro 100.000 Einwohnern zugelassen werden, was bedeutet, dass die Regionen Valencia und Galicien ihre Fans wieder willkommen heißen können.

AEinblendung

“Wie man die Zuschauer auswählt, wird die Entscheidung der Vereine sein: eine Lotterie, ein System, das diejenigen mit dem höchsten Alter bevorzugt”, sagte Uribes. “Dies ist ein erster Schritt mit Blick auf viele weitere – der Schlüssel für uns war, wieder anzufangen.”

Gesundheitsministerin Carolina Darias fügte hinzu, dass anderen Teams erlaubt werden könnte, Fans zu empfangen, wenn die Infektionsrate in ihrer Region auf unter 50 pro 100.000 fällt.

Sie sagte, dass nur Fans der Heimmannschaft die Spiele besuchen könnten und fügte hinzu, dass sie verpflichtet wären, Masken zu tragen und einen Temperaturtest machen müssten, bevor sie das Stadion betreten. Sie dürfen auch nicht essen, trinken oder rauchen, während sie sich im Stadion befinden.

Die Entscheidung betrifft nicht die ersten drei Teams im Titelrennen der La Liga, da die Tabellenführer Atletico Madrid, Barcelona und Real Madrid an diesem Wochenende keine Spiele in Valencia oder Galicien bestreiten.

Das viertplatzierte Sevilla, das nur noch geringe Chancen auf den Titel hat, wird jedoch vor Zuschauern spielen, wenn es am Sonntag Villarreal besucht. Valencias Heimspiel gegen Eibar ist das einzige andere Spitzenspiel an diesem Wochenende, das die Fans besuchen können.

Am letzten Wochenende der Saison, am 23. Mai, können die Fans drei La Liga-Spiele besuchen – Elche gegen Athletic, Levante gegen Cadiz und Celta gegen Betis.

Die Spiele am Sonntag in Valencia und im Estadio Ceramica von Villarreal werden die ersten Spiele mit anwesenden Fans sein, seit die Pandemie vor über einem Jahr in Spanien ausgebrochen ist.

Die Zuschauerzahlen werden jedoch im nächsten Monat deutlich ansteigen, wenn bis zu 16.000 Fans alle Gruppenspiele Spaniens bei der neu angesetzten Europameisterschaft sowie ein Achtelfinalspiel besuchen werden.