England geht Weihnachten leer aus?

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Die Blockade mehrerer britischer Häfen – darunter Felixstowe, der wichtigste Handelshafen des Vereinigten Königreichs – bedroht die Lieferung von Weihnachtsartikeln, darunter auch Spielzeug, wie Quellen aus verschiedenen Sektoren warnten.

Der Direktor des britischen Versandunternehmens Cory Brothers, Peter Wilson, sagte der BBC, dass die Menschen ihre Bestellungen “rechtzeitig” aufgeben sollten, um sicherzustellen, dass sie zu den Feiertagen ankommen, während der Spielzeughersteller Boxer Gifts, der in China produziert, davor warnt, dass die Waren verspätet ankommen und teurer sind.

Lesetipp:  Gefahr durch Weltraumschrott - oder doch eher nicht?
England geht Weihnachten leer aus?
England geht Weihnachten leer aus?

Gary Grant, Leiter von The Entertainer, das Spielzeug verkauft, warnte, dass die Läden zwar jetzt voll sind, dass aber “die Nachfrage den Bestand übersteigen wird”, weil es “nicht genügend Carrier” gibt, um die Artikel zwischen den Geschäften zu verteilen.

Nach Angaben des öffentlich-rechtlichen Rundfunks warten im Hafen von Felixstowe im Südosten Englands rund 50.000 Container auf die Abholung durch LKW-Fahrer, was zu einer Überlastung der Lagereinrichtungen und schließlich zu Verzögerungen bei der Beförderung der Produkte an ihren endgültigen Bestimmungsort führt.

Um dies zu vermeiden, leitet der dänische Reedereiriese Maersk seine größeren Schiffe zu Häfen in den Niederlanden und Belgien um, um sie dort zu entladen und die Waren auf kleineren Schiffen nach Großbritannien zu transportieren, berichtete die Financial Times am Dienstag (12.10.2021).

Der britische Hafenverband stellt seinerseits fest, dass viele britische Häfen zwar relativ normal arbeiten, der Mangel an Lkw-Fahrern aber “zu Verzögerungen führt”.

“Das bedeutet, dass einige Ladungen nicht so schnell abgeholt werden. Die Situation betrifft alle Häfen, nicht nur die Containerterminals”.

Nach Schätzungen von Wirtschaftsverbänden fehlen im Vereinigten Königreich rund 100.000 Transportunternehmer, was zu Engpässen in Bereichen wie Tankstellen geführt hat, wo in den letzten Tagen lange Schlangen entstanden sind.

Dieser Mangel, der durch die Pandemie und den Brexit sowie eine Verzögerung bei der Erteilung von Lizenzen verursacht wurde, hat die Regierung dazu veranlasst, 5.000 befristete Visa für ausländische Lkw-Fahrer anzubieten und gleichzeitig die Fahrprüfungen für britische Bewerber zu beschleunigen.