Erdrutsche auf der MA-10 aufgrund der Regenfälle

Lesedauer des Artikels: ca. < 1 Minute -

Der Straßenverkehr leidet in einigen Gebieten, die weniger befahren sind, aber durch Erdrutsche infolge starker Regenfälle gefährdet sind.

Vom “Departamento de Carreteras del Consell de Mallorca” wird über die auf der Straße der Serra de Tramuntana registrierten Vorfälle informiert, die glücklicherweise keine menschlichen Schäden verursacht haben.

AEinblendung

Vorsicht also bei Kilometer 89.750 der Ma-10, wo ein Teil der Fahrbahn von Erdrutschen bedeckt ist.

Foto: Twitter