Erhöhte Polizeipräsenz in Sa Pobla

Lesedauer des Artikels: 2 Minuten -

Der Bürgermeister von Sa Pobla, Biel Ferragut, hat sich mit dem neuen “Capitán de la Guardia Civil de la comandancia de Inca”, Javier Guerra, getroffen, um eine größere Präsenz gebeten und gleichzeitig seine Dankbarkeit für die Arbeit dieses Korps in der Gemeinde zum Ausdruck gebracht hat.

Javier Guerra setzt sich dafür ein, die Polizeipräsenz in der Gemeinde, insbesondere im Stadtzentrum von Sa Pobla, zu erhöhen.

Das Treffen findet im Kontext der fließenden Beziehungen zwischen der Guardia Civil und dem Ajuntament de sa Pobla statt. Jeden Mittwoch trifft sich Biel Ferragut mit dem Oberleutnant und Unteroffizier der Guardia Civil de sa Pobla, um verschiedene Aspekte der Sicherheit in der Gemeinde zu besprechen. Andererseits ist die Kommunikation zwischen der Guardia Civil und der lokalen Polizei fließend und konstant.

In diesem Monat wurden bei der Guardia Civil 10 Beschwerden wegen Diebstahl aus Fahrzeugen und Diebstahl einer landwirtschaftlichen Maschine eingereicht. Dies hat bei den Nachbarn zu Besorgnis geführt. Zum aktuellen Zeitpunkt hat die Guardia Civil zwei Personen wegen dieser Taten verhaftet. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen und weitere Verhaftungen sind nicht ausgeschlossen.

Beitrag aktualisiert am 16.02.2018 | 09:12