Erneuerung des Fahrbahn-Belags der Avenidas in Palma

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Am Montag (04.05.2020) beginnen die Belagsarbeiten an den Avenidas in Palma (Alexandre Rosselló und Gabriel Alomar i Villalonga). Die Arbeiten werden zwei bis drei Wochen dauern und dazu führen, dass die Anzahl der Fahrspuren in beiden Richtungen zeitweise auf eine Spur reduziert wird.

Das Rathaus sagt, dass eine Fläche von 25.000 Quadratmetern für 244.000 Euro neu asphaltiert wird. Da es derzeit vergleichsweise wenig Verkehr gibt, nutzt das Rathaus dies für die Arbeiten, die in vier Phasen durchgeführt werden.

Erneuerung des Fahrbahn-Belags der Avenidas in Palma

Am Montag und Dienstag wird die erste Phase zwischen calles Sindicat und Escola Graduada in Richtung Meer verlaufen. Während der Arbeiten an Alexandre Rosselló wird der Verkehr in Richtung Sindicat und Porta de Sant Antoni umgeleitet. Am Dienstag zwischen 07.00 Uhr und 15.30 Uhr werden die Busse der EMT am Alexandre Rosselló 13 einen Zwischenhalt einlegen, wobei die beiden Haltestellen zwischen Alexandre Rosselló und Sindicat vorübergehend ausgesetzt werden.

Die zweite Phase wird am Mittwoch und Donnerstag stattfinden und sich auf Gabriel Alomar i Villalonga zwischen der Autobahn Llevant und der Calle General Ricardo Ortega in Richtung Plaça Espanya befinden. Die dritte Phase wird am Freitag und am darauf folgenden Montag (11.05.2020) stattfinden. Sie betrifft Gabriel Alomar i Villalonga zwischen der Autobahn Llevant und der Escola Graduada in Richtung Meer.

Die letzte Phase, am 12. und 13. Mai, wird zwischen General Ricardo Ortega und der Calle Aragón in Richtung Plaça Espanya verlaufen. Sobald die Erneuerung des Straßenbelags abgeschlossen ist, werden alle Markierungen erneuert.

Die Arbeiten werden in Übereinstimmung mit den geltenden Gesundheitsvorschriften durchgeführt.