Erstes Baby auf den Balearen mit COVID-19-Antikörpern nach Impfung der Mutter geboren

Lesedauer des Artikels: ca. < 1 Minute -

Eine Frau, die auf Ibiza gegen COVID-19 geimpft wurde, hat ein Kind mit Antikörpern gegen die Krankheit zur Welt gebracht. Nach Angaben des Gesundheitsamtes von Ibiza und Formentera ist dies der erste Fall, der bisher auf den Balearen gemeldet wurde.

Die Mutter erhielt den Impfstoff gegen COVID-19 im dritten Trimester der Schwangerschaft.

Lesetipp:  Sanchez aufgefordert mit den Autonomen Gemeinschaften eine Alternative zum Alarmzustand zu vereinbaren
Erstes Baby auf den Balearen mit COVID-19-Antikörpern nach Impfung der Mutter geboren

Raquel Gascón, Koordinatorin von Obstreticia, erklärte, dass bei Geburt eine Analyse sowohl von der Mutter als auch vom Baby gemacht wurde, die zur Bestimmung der Antikörper an das Krankenhaus von Son Espases geschickt wurde. “Die Analyse bestätigte, dass sowohl das Baby als auch die Mutter eine signifikante Menge an Antikörpern haben. In der Mutter sind es etwa 8.000 und im Baby etwa 5.000”, sagte mer.