Es werde Licht im Tunnel von Formentor

Ganz nach dem Vorbild des Monnàber-Tunnel, der bereits im Jahr 2015 mit einer Beleuchtung ausgestattet wurde, hatte der Schweizer Unternehmer Max Hürzeler seine Unterstützung bei der Ausleuchtung des Tunnels von Formentor angeboten.

In einer Mitteilung heisst es von Seiten des Inselrats: „…will man nun auch den Tunnel von Formentor im Nordosten der Insel nachrüsten, um die Sicherheit von Pkw- und Radfahrern zu erhöhen“.


Jetzt, wo die entsprechenden und vorgeschriebenen Umweltgutachten vorliegen, sollen die Arbeiten in den kommenden Monaten zur Ausschreibung kommen. Wenn dann eines der grössten Probleme, das Verlegen der notwendigen Stromleitung über private Grundstücke, geklärt ist, könne der Tunnel bereits zur Sommersaison 2019 beleuchtet sein, so der Inselrat. Der Inselrat stellt ein Investitionsvolumen von 200.000.- Euro zur Verfügung.

Es werde Licht im Tunnel von Formentor
Diesen Beitrag / Angebot bewerten

Guten Journalismus aus Ihrer Region und der Welt gibt es nicht umsonst.
Unsere Redaktion finanziert sich auch über Werbung.
Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit auch weiterhin. Vielen Dank.
Hier erfahren Sie mehr zum Thema

Nach dem "deaktivieren" laden Sie das Fenster bitte erneut. (F5)

Hinweis für AdBlock Nutzer

Guten Journalismus aus Ihrer Region und der Welt gibt es nicht umsonst.
Unsere Redaktion finanziert sich auch über Werbung.
Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit auch weiterhin. Vielen Dank.
Hier erfahren Sie mehr zum Thema

Nach dem "deaktivieren" laden Sie das Fenster bitte erneut. (F5)
Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.