Europäischer Autofreier Tag – Zug und U-Bahn auf Mallorca kostenlos

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Die Regierung der Balearen beteiligt sich am Europäischen Autofreien Tag, der am heutigen Mittwoch (22.09.2021) begangen wird, indem sie den ganzen Tag über kostenlose Fahrten mit Zügen und U-Bahnen anbietet.

Seit die Europäische Mobilitätswoche (EMW) im Jahr 2000 mit Unterstützung der Europäischen Kommission ins Leben gerufen wurde, beteiligt sich die balearische Regierung vom 16. bis 22. September an den Feierlichkeiten.

Lesetipp:  Neue Ausschreibung für den Überwachungs- und Sicherheitsdienst von SFM
Europäischer Autofreier Tag - Zug und U-Bahn auf Mallorca kostenlos

Das von der Europäischen Kommission für die diesjährige Kampagne 2021 gewählte Thema lautet “Nachhaltige, gesunde und sichere Mobilität”, und der Slogan der Kampagne lautet “Für Ihre Gesundheit, bewegen Sie sich auf nachhaltige Weise”.

In diesem Zusammenhang bietet Servicios Ferroviarios de Mallorca (SFM), wie schon in den vergangenen Jahren, an diesem Mittwoch anlässlich des Europäischen Autofreien Tages 2021 kostenlose Beförderung auf allen Zug- und U-Bahnlinien an.

Darüber hinaus hat das SFM mit der Universität der Balearen (UIB) bei der Organisation der “Europäischen Nacht der Forschung” zusammengearbeitet, die am kommenden Freitag stattfindet. Zwischen 15.00 und 20.00 Uhr werden für die Fahrgäste der Züge, die Palma mit Manacor, Sa Pobla und Inca verbinden, eine Reihe von fünfminütigen Vorträgen gehalten.

Insgesamt 14 Vorträge werden von Forschern der UIB, Imedea (CSIC-UIB), Inagea und dem Interdisziplinären Labor für Klimawandel gehalten. Sie befassen sich mit Themen wie der globalen Erwärmung, der Zukunft der Landwirtschaft oder der Erhaltung von Meeresökosystemen, künstlicher Intelligenz oder neuen Energiequellen.

Schließlich hat das SFM alle Nutzer eingeladen, die UIB-Ausstellung “Investigamos para avanzar” (Wir forschen, um voranzukommen) zu besuchen, die bis zum 26. Juni auf den Bahnsteigen des Intermodalbahnhofs zu sehen ist und in der die Forschungsprojekte der UIB vorgestellt werden, die von der Europäischen Union gefördert werden.