Feiertage beeinträchtigten nicht die Teilnahme am Massen-Screening in Inca

Lesedauer des Artikels: 2 Minuten -

Das massive Screening der Bevölkerung von Inca auf Mallorca auf asymptomatische COVID-19-Patienten erreichte gestern (26.12.2020) den sechsten Tag in Folge mit einer sehr hohen Beteiligung, obwohl ein Feiertag war. Insgesamt wurden 1.260 Personen getestet und 8 Positive festgestellt. Gemäß dem Protokoll erhielten sie einen zusätzlichen PCR-Test und wurden direkt nach Hause geschickt, wo sie unter Quarantäne gestellt wurden.

Die Schlange der Wartenden für den Antigentest – dessen Ergebnis nach kaum 15 Minuten feststand – ging vom frühen Morgen an um das gesamte Gebäude des Palau Municipal d’Esports herum.

AEinblendung

Die erste stellvertretende Bürgermeisterin, María del Carmen Oses, bewertete die Anstrengung der Bürger, sich zu bewegen und für den Test anzustehen, sehr positiv und gab ihrer Überzeugung Ausdruck, dass in den beiden verbleibenden Tagen, heute und morgen, Montag, das gesetzte Ziel von insgesamt 9.000 Antigentests erreicht werden wird.

An diesem Samstag waren insgesamt 8 Prüfsammellinien und zahlreiche Hilfskräfte, sowohl aus dem Arbeitsschutz als auch aus der Organisation, bis 18 Uhr im Einsatz.