Fitnessstudio in Palma nach vier Inspektionen in den letzten Tagen geschlossen

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Ein Fitnessstudio in der Gegend von Santa Pagesa, in Palma auf Mallorca, wurde nach vier Inspektionen in dieser Woche vorläufig geschlossen, weil es das Schließungsverbot nicht eingehalten hat. Dies ist eine der 104 Handlungen, die in den letzten 24 Stunden durch die Einschränkungen der COVID-19 auf den Balearen hervorgerufen wurden.

Am Freitagnachmittag (19.02.2021) führte ein gemeinsamer Einsatz der Nationalen Polizei und der lokalen Polizei von Palma eine Reihe von Kontrollen in Palma durch, die bis in die frühen Morgenstunden des Samstags andauerten.

AEinblendung

In der Gegend von Santa Pagesa wurde zusätzlich zur provisorischen Schließung des Fitnesscenter eine Anzeige gegen ein Basar-Lokal wegen des Verkaufs von Alkohol an Minderjährige erstattet.

Ein weiterer Einsatz fand in einer Unterführung des parque Nelson Mandela statt, wo 13 Personen nach der Ausgangssperre gefasst wurden.

Schließlich wurden in einem Haus in Palma 10 Personen als Partygänger identifiziert, von denen 8 nicht im selben Haushalt lebten.

Von der Gesamtzahl der Meldungen entfielen 84 auf Palma, 4 auf Manacor, 15 auf Maó und eine auf Ibiza.