Gemeinde Calvià will gegen illegale Bordelle vorgehen

Wie in einer Pressemitteilung vom heutigen Mittwoch (19.07.2017) aus der Gemeinde Calvià verlautet hat man die Betreiber der Lokalitäten am gestrigen Dienstag (18.07.2017) über entsprechende Schritte informiert.

In den vergangenen Wochen haben Beamte der Policia Local und Gemeindevertreter die entsprechenden lokale “inspiziert” und zahlreiche Unregelmässigkeiten festgestellt und moniert. So verfügen die meisten “Bordelle” nur über Lizenzen als Bars oder Cafés – namentlich benannt sind Apple, Bar Kandi, Opps, Red Rooms, Bar Touch, Jagger’s.

Den betroffenenLokalitäten wird jetzt eine “Widerspruchsfrist” von 15 Tagen eingeräumt, daran anschliessend könne man die Schliessung der Lokale einleiten.