GOB verurteilt die unbefugte Entfernung von Posidonia bei sa Ràpita

Posidonia an Es Trenc

Posidonia an Es Trenc - Foto: Jörg Klausmann

Beschwerde der GOB über die Entfernung von Posidonia in sa Ràpita (Campos), ohne Genehmigung der Conselleria de Medi Ambiente. Die Umweltgruppe hat an diesem Montag (12.08.2019) ein Video veröffentlicht, in dem Sie sehen können, wie eine Gruppe von Baggern Algen am frühen Morgen von der Küste entfernt und in einem LKW deponiert.

Die GOB warnt davor, dass diese Aktion keinerlei Genehmigung hat und dass zusätzlich Posidonia aus dem Wasser entfernt wird, was, wie sie sich erinnern, durch das Dekret zum Schutz der Posidonia völlig verboten ist.


In diesem Sommer sorgt das Vorhandensein großer Mengen von Posidonia an den Stränden in der Gegend, insbesondere in Es Trenc, für erhebliche Kontroversen, wobei die Befürworter der Entfernung und die Verteidiger der Präsenz aus Umweltgründen für Aufsehen sorgen.

Am vergangenen Sonntag (11.08.2019) haben wir in einen Bericht von Emergèncias, der den Rückzug aus Sicherheitsgründen empfiehlt, um sicherzustellen, dass die hohe Algenmenge am Strand die Schwimmer gefährdet und die Arbeit der Rettungskräfte behindert, bereits darauf hingewiesen.

DeutschEspañolEnglish
Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.