Grupotel kauft TUI-Anteil an Hotels der Nordotel-Kette auf Mallorca

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Die Familie Ramis hat über ihr Joint Venture mit der TUI Group, die Grupotel DOS SA, die Übernahme von hundert Prozent der Aktien der Nordotel SA abgeschlossen, die am 5. Oktober stattfand. Mit diesem Kauf erhält die Grupotel-Kette elf neue Hotels, die sich außer auf Mallorca auch in zwei Destinationen befinden, in denen sie bisher nicht vertreten war: Gran Canaria und Lanzarote.

Mit den elf Einrichtungen kommen 5.800 neue Betten zum Unternehmen hinzu, so dass die Gesamtzahl der Betten auf 19.500 steigt.

Lesetipp:  Mallorca ist das am meisten von Jet2-Flugstreichungen betroffene Reiseziel
Grupotel kauft TUI-Anteil an Hotels der Nordotel-Kette auf Mallorca

Grupotel, 1968 von Miguel Ramis Martorell gegründet, ist eine der etabliertesten Hotelketten auf den Balearen und verfügt über ein breites Angebot an Unterkünften in spanischen Mittelmeerdestinationen.

Die Kette erklärt: “Diese Operation ist ein Bekenntnis zu Wachstum und Expansion, um unsere Positionierung und Beständigkeit auf dem Markt weiterhin zu gewährleisten. Gleichzeitig stärken wir unsere Allianz mit TUI”.

Derzeit verfügt Grupotel über 46 Hotels auf Mallorca, Menorca, Eivissa, Barcelona, Gran Canaria und Lanzarote.

Auf Gran Canaria hat die Kette die Hotels TUI Blue Orquídea, TUI Blue Las Pitas, TUI Blue Tres Vidas, Apartamentos Jardín del Sol, Playa Feliz, Hotel Revoli und Apartamentos Monte Feliz hinzugefügt. Auf Lanzarote sind es TUI Blue Flamingo Beach und die Cinco Plazas Wohnungen, auf Mallorca kommen TUI Blue Alcudia Pins und TUI Blue Rocador hinzu.