Hans Theessink brilliert auf Son Baulo

Lesedauer des Artikels: ca. 4 Minuten -

Am vergangenem Samstag (23.10.2021) gastierte der international renommierte Blues-Gitarrist, Sänger und Songschreiber Hans Theessink in der Kulturfinca Son Baulo in Lloret de Vistallegre auf Mallorca. Ein klein wenig war die Event-Location schon, zumindest für das herausragende Konzert, wie eine österreichische Enklave.

Der Veranstaltungsraum war brechend voll – schon wenige Tage nach Bekanntgabe des Termins war das Konzert ausverkauft – damit hatte sicher nicht nur Gastgeber Will Kaufmann nicht gerechnet. Dafür wurden alle Gäste umso mehr mit “handgemachter” Musik von Hans Theessink belohnt. Und auch Hans Theessink war nicht nur die Freude anzumerken dass er “endlich” wieder vor Publikum hier auf Mallorca spielen konnte. Er bedankte sich mit “Applaus für’s Publikum”, eine sehr grosse Geste des Künstlers, der ja doch schon einiges in der Welt gesehen hat.

Lesetipp:  Fischhandelsbörse in Port de Sóller
Hans Theessink brilliert auf Son Baulo

Und wenn einer den Blues hat, dann Theessink, der es von Anfang an vermochte das Publikum in seinen Bann zu ziehen. Wen verwundert es, ist er doch bereits seit mehr als 50 Jahren im Musik-Business, hat zahlreiche (mehr als 30!) Alben veröffentlicht (sein Erstlingswerk “Next Morning at Sunrise” erschien 1970!) und verfügt über eine starke Bühnenpräsenz und Ausstrahlung.

Hans Theessink brilliert auf Son Baulo

Er hat mit allen Grössen des Blues zusammen gespielt, Country & Western Stars wie Johnny Cash holten ihn als Tour-Begleitung ins Programm. Umso erstaunlicher und bemerkenswerter dass er gerne und “immer wieder mal” auch zu kleineren Club-Konzerten, wie hier in Son Baulo auf Mallorca auftritt. Übrigens – wegen der grossen Resonanz legt er mit einem “Zusatzkonzert” am 17.12.2021, ebenfalls auf Son Baulo, noch einmal nach.

Wer also diesmal nicht dabei sein konnte sollte sich den Termin unbedingt vormerken und rechtzeitig Tickets reservieren. Wie Hans Theessink mit einem Augenzwinkern selbst ans Publikum gerichtet sagte “Sagen Sie ihren Freunden Bescheid. Und wenn die nicht kommen können, sagen Sie es Ihren Feinden”.

Ob Freund oder Feind – Hans Theessink ist einen Konzertbesuch mehr als wert.

Bei den, zwischen den einzelnen Songs, eingestreuten Geschichten und Anekdoten spürt man ganz deutlich “den Holländer”. Mit seiner souveränen und weltoffenen Art, wie sie nun mal den Holländern von Gott gegeben ist, zieht er gleich jeden in seinen Bann und lässt einen an seinen Erlebnissen teilhaben.

Immer mit dabei, die “Danzer-Gitarre”, die er von Georg Danzer persönlich, kurz vor seinem Tode im Jahr 2007, mit der Bitte “er möge gut auf sein „Baby“ aufpassen”, bekommen hat.

Und das tut er, mehr noch, er spielt virtuos auf dem Instrument, und hält die Gitarre im und am Leben. Unterstützt durch seine sonore Stimme, die ein wenig an Johnny Cash erinnert, bleibt er seiner Maxime „Musik ist für mich mehr als nur Gitarre spielen”, treu.

Und das spürt und sieht man, bis in die Fußspitzen und darüber hinaus lebt er den Blues – man könnte glauben dass er nicht aus den Niederlanden stammt – sondern eher aus dem Mississippi-Delta.

Hans Theessink brilliert auf Son Baulo

Wenn er nicht auf Tour ist, lebt er mittlerweile in Wien, aber auch immer wieder und gerne ist er auf Mallorca, wo er in der Gegend um Artà wohnt. “Hier habe ich einen Ort, an dem ich mich von Allem ein wenig ausruhen und neue Kräfte schöpfen kann”, sagt er, “aber es macht mir auch viel Spass zwischendurch ein kleines und eher intimes Konzert zu geben”.

Sehr zur Freude der Konzertbesucher in Son Baulo, die einen musikalischen Leckerbissen serviert bekamen und einen Hans Theessink in bester Spiellaune erleben durften.

Links:
Hans Theessink > www.theessink.com
Kulturfinca Son Baulo: > www.son-baulo.de