Haribo macht Spanier froh

Lesedauer des Artikels: ca. 5 Minuten -

Haribo schließt sich mit La Menorquina zusammen, um zwei neue Eiscremes mit den emblematischsten Süßigkeiten der Marke Haribo auf den Markt zu bringen: Ositos de Oro und Balla Stixx – zu entwickeln und zu vertreiben.

Die neuen Eiscremes werden das ganze Jahr über im Einzelformat (Impulso und Gastronomiekanal) und im Multipack (in großen Vertriebsketten) erhältlich sein.

Der Konsum von Speiseeis in Spanien ist im vergangenen Jahr um 5,8 % gestiegen, wie aus den Daten des Ministeriums für Landwirtschaft, Fischerei und Ernährung (MAPA) hervorgeht.

Lesetipp:  Die Regierung erwägt, in ganz Spanien den Alarmzustand auszurufen, um eine Ausgangssperre zu verhängen
Haribo macht Spanier froh
Haribo macht Spanier froh

Eine Markteinführung, die dem Wunsch beider Unternehmen entspricht, innovative Produkte von höchster Qualität anzubieten, die sich an die Bedürfnisse und Anforderungen der Verbraucher anpassen.

Haribo, die führende Marke* im Süßwarensektor in Spanien, macht einen weiteren Schritt in seinem Engagement für Innovation und setzt Hand in Hand mit La Menorquina, dem ersten Eigenmarkenhersteller in Spanien und dem ersten mit nationalem Kapital, auf die Kategorie Eiscreme. Eine Allianz, die mit der Einführung von zwei neuen Eiscremes mit den emblematischsten Süßigkeiten der deutschen Marke zustande gekommen ist: Haribo Balla Stixx und die kultigen Goldenen Bären.

Beide Eissorten, die gerade für die Sommersaison eingeführt wurden, werden das ganze Jahr über am Verkaufsort erhältlich sein. Außerdem gibt es sie in zwei verschiedenen Formaten, um sich an die Bedürfnisse und Zeiten des Konsums anzupassen: zum einen das Multipack-Format, das in einigen der wichtigsten Vertriebsketten und auch über den Online-Shop von La Menorquina erworben werden kann. Andererseits sind beide Eissorten auch im Einzelformat erhältlich und werden im Impuls- und Gastronomiekanal vertrieben.

Diese Markteinführung stellt die Zusammenarbeit von zwei führenden Unternehmen in ihrem Sektor in unserem Land dar. Haribo ist die führende Marke* auf dem spanischen Süßwarenmarkt mit einem Marktanteil von 25,7 % bei den Weichkaramellen (laut Nielsen-Daten). Das Unternehmen feierte letztes Jahr sein hundertjähriges Bestehen und hat es in dieser Zeit geschafft, seine Süßigkeiten zu einer Ikone zu machen. Auf der anderen Seite hat sich La Menorquina zum größten Eishersteller Spaniens mit hundertprozentig spanischem Kapital entwickelt, der auf mehr als 80 Jahre Erfahrung zurückblicken kann. Neben einer breiten Präsenz auf dem nationalen Markt exportiert das Unternehmen seine mehr als 600 Produkte in 27 Länder auf der ganzen Welt.

“Wir sind sehr zufrieden mit dem Endergebnis und glauben, dass diese beiden Produkte bei unseren Verbrauchern sehr gut ankommen werden. Es ist eine Allianz, die unserem Engagement für Innovation und der Verpflichtung zur Erweiterung und Suche nach neuen Markträumen entspricht, Hand in Hand mit einem Partner, der den Wert von Handwerkskunst und Engagement für Produktqualität perfekt repräsentiert”, sagt Carlos Perez, Verkaufs- und Marketingdirektor von Haribo Spanien.

Die Eiscreme-Kategorie in Spanien ist auf dem Vormarsch, was auf eine steigende Verbrauchernachfrage zurückzuführen ist. Tatsächlich ist sein Verbrauch in unserem Land im letzten Jahr um 5,8 % gestiegen, wie aus den Daten des Ministeriums für Landwirtschaft, Fischerei und Ernährung (MAPA) hervorgeht. Insgesamt konsumierten die Spanier im vergangenen Jahr mehr als 143 Millionen Kilo Speiseeis und verzeichneten damit einen Aufwärtstrend in der Branche, die trotz der durch COVID 19 verursachten Krise nur gewachsen ist. Sechs von zehn Kilo wurden im Supermarkt gekauft, wo der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 4,8 % stieg.

Zwischen Juni 2019 und Mai 2020 gaben die Spanier mehr als 529 Millionen Euro für Eiscreme aus.

Neue Haribo-Eiscremes: Goldbären und Balla Stixx

Das neue Haribo Balla Stixx Eis behält die charakteristische Form dieser sehr erfolgreichen Süßigkeit der Marke bei. Es ist ein fruchtiges Erdbeersorbet (15 %) mit einem cremigen Eiskern mit Sahnegeschmack. Es ist als Einzel- und Mehrfachpackung erhältlich, in Schachteln mit 5 Einheiten.

Haribo Ositos de Oro im Eisformat gibt es dagegen in zwei verschiedenen Geschmacksrichtungen: Zitrone und Erdbeere. Auch dieses neue Eis behält die ikonische Haribo-Goldbärenform und ist in einer Packung mit vier Einheiten (zwei von jeder Geschmacksrichtung) in den wichtigsten Vertriebsketten erhältlich. Darüber hinaus ist das Zitroneneis auch im Einzelformat im Impuls- und Gastronomiekanal erhältlich. Die neuen Haribo- und La Menorquina-Eiscremes sind für jedermann und auch für Zöliakie-Betroffene geeignet.

Über Haribo Spanien

Haribo ist die führende Marke* auf dem spanischen Süßwarenmarkt. Der Hauptsitz des Unternehmens in Spanien befindet sich in Cornellá de Terri, in Girona. Das Unternehmen hat derzeit ein Team von ca. 700 Mitarbeitern in Spanien und exportiert in praktisch alle Länder der Europäischen Union, nach Russland, in die Vereinigten Staaten von Amerika und nach Australien.

*(i)Daten Nielsen TAM Dez20

Quelle: Pressemitteilung