Hila distanziert sich von Corts Bericht gegen die Straßenbahn an Son Espases

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten -

Der Bürgermeister von Palma auf Mallorca, José Hila, distanzierte sich am Montag (19.04.2021) von dem von Cort vorgelegten Bericht zum Straßenbahnprojekt in Son Espases, der diese Infrastruktur in Frage stellt und ein Überdenken fordert. “Der Stadtrat von Palma unterstützt die Straßenbahn”, sagte der Bürgermeister bei einer öffentlichen Veranstaltung mit der Präsidentin der Regierung, Francina Armengol.

Cort hat einen Bericht an die Comissió de Medi Ambient (Umweltkommission) geschickt, in dem er Einwände gegen den Bau dieser Infrastruktur erhebt und darum bittet, den Bau zu überdenken und sich für eine Buslinie zu entscheiden.

AEinblendung

Der Bericht stellt fest, dass diese Linie keinen Sinn macht, wenn sie nicht in andere Teile der Stadt verlängert wird, und schlägt vor, von Son Espases aus entlang des Camí del Reis nach Son Rapinya weiterzufahren.

Der Bürgermeister sagte, dass es sich um ein technisches Gutachten handelt, das den Ausbau der Strecke verteidigt. “Alles kann verbessert werden, aber auch die Kosten steigen und wir müssen eine Strecke bauen, die bezahlt werden kann”. Er bestand darauf, dass es der Wille des Stadtrats ist, diese Linie zu bauen und all jene, die später kommen könnten, unabhängig davon, was der technische Bericht sagt.

Der Bericht wurde vom Büro für den allgemeinen Plan und das Stadtmodell vorgelegt, aber es gibt einen weiteren Bericht, der von der Abteilung für Mobilität vorgelegt wurde, der diese Infrastruktur unterstützt. Die PP hat das Erscheinen des Ratsmitglieds von Model de Ciutat, Neus Truyol (Més), beantragt, um die Hindernisse für das Straßenbahnprojekt zu erklären.

Die Sprecherin der PP in Cort, Mercedes Celeste, drückte ihre Besorgnis über die “abrupten Änderungen der Kriterien” von Hila aus, die sie als “gefangen zwischen dem Willen der Regierungspräsidentin Francina Armengol”, die das Projekt Anfang Dezember letzten Jahres vorstellte, und dem der Stadträtin für Urbanismus Neus Truyol betrachtet.

Der Sprecher der Regierung, Iago Negueruela, versicherte, dass die Exekutive das Straßenbahnprojekt zum Referenzkrankenhaus aufrechterhält, unabhängig von den Berichten, die vom Stadtrat vorgelegt werden könnten. Er wies darauf hin, dass das von Cort gelieferte Dokument ein vorläufiger technischer Bericht ist und sagte, dass Meinungen, die den Vorschlag verbessern, berücksichtigt werden.

“Es ist ein nachhaltiges Projekt, das das Zentrum mit Son Espases durch eine grüne und nachhaltige Mobilität verbindet, die nicht mehr Land verbraucht, weil sie eine bestehende Route nutzt”, sagte der Sprecher.

Der Minister betonte, dass andere Berichte, die von Cort und anderen Einrichtungen vorgelegt wurden, den Vorschlag der Regierung in Anwesenheit des Bürgermeisters von Palma, José Hila, positiv bewertet haben.