Hitzewelle auf den Balearen – Tag und Nacht

Lesedauer des Artikels: 2 Minuten -

Auf den Balearen steigen die Temperaturen weiter an. Am Donnerstag (30.07.2020) sollen die Thermometer im Süden Mallorcas auf 40 Grad steigen, dem heißesten Punkt des Archipels an einem voraussichtlich sehr heißen Tag.

Die von der Staatlichen Meteorologischen Agentur (AEMET) erhobenen nächtlichen Mindesttemperaturen kündigen dies an: 28 Grad in Portopí (Palma), 27 Grad in Llucmajor und Banyalbufar oder 26 Grad auf Formentera sind symptomatisch für die Hitzewelle, die in vollem Gange ist.


Die Situation im Allgemeinen auf den Inseln – auf denen wie im größten Teil Spaniens die Alarmstufe Orange gilt, mit Ausnahme des Baskenlandes, wo die Alarmstufe Rot ausgerufen wurde. So werden im übrigen Mallorca tagsüber Höchstwerte von bis zu 37ºC erwartet.

Menorca, Ibiza und Formentera werden ihrerseits ähnliche Rekorde verzeichnen. Was die Wettervorhersage betrifft, so wird auf den Balearen nur wenig bewölkter oder klarer Himmel und Ost- und Nordostwinde erwartet.

Nach Angaben der AEMET wird die Hitzewelle mindestens bis zum nächsten Samstag, dem 1. August, unter uns präsent sein.