Hoteliers eröffnen 200 Häuser auf Mallorca zusätzlich

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Die Hoteliers auf Mallorca werden in den nächsten vier Wochen 200 Häuser wieder öffnen, um die Entwicklung der Reservierungen in Deutschland, der Schweiz, Österreich, den nordischen Ländern und den Benelux-Ländern zu verfolgen. Den Wendepunkt wird die nächste Woche markieren, denn zwischen dem 17.05. und 24.05. findet das Pfingstfest statt und das wird einen dramatischen Anstieg des deutschen Tourismus auf der Insel verursachen.

Der Flughafen Palma wird aufgrund dieses Feiertags die höchste Flugaktivität seit März 2020 verzeichnen. Die Prognose der AENA besagt, dass zwischen Sonntag, dem 16. und 23. September, 2.248 Flüge von und nach Son Sant Joan und den europäischen Flughäfen stattfinden werden.

AEinblendung

Alle Hotelketten haben angesichts dieser veränderten Situation den Zeitplan für die Eröffnung von Häusern an der Platja de Palma, Cala Millor, Capdepera, in den touristischen Gebieten von Calvià (Peguera, Santa Ponça und Palmanova-Magaluf und Illetes), Can Picafort, Calas de Mallorca, Platja de Muro und Cala d’Or vorgezogen.

Von den Hotelketten wird darauf hingewiesen, dass diese Trendwende und die Wiedereröffnungen dazu führen werden, dass die Unternehmen mehr als 10.000 Arbeitnehmer aus der ERTE im Gastgewerbe entfernen werden.

“Wir brauchen im Durchschnitt fünfzehn Tage, um die Hotels vorzubereiten und betriebsbereit zu haben, wobei wir aus der ERTE die größte Anzahl von Arbeitern zurückgewinnen können. Das ist unser Hauptziel in der aktuellen touristischen Situation”, erklärt die Kette, die betont, dass sie den Impfplan maximieren muss, “um ein sicheres Reiseziel für alle europäischen Märkte, einschließlich der Briten, zu sein”.

Der progressive Anstieg der Buchungen und die Tatsache, dass Länder wie Belgien und Holland alle Gesundheitsbeschränkungen aufheben, “stellt ein neues Tourismus-Szenario dar, daher erhöhen die offenen Hotels auf Mallorca ihre Belegungsbuchungen”.

Mit Blick auf die nächste Woche, dank der Pfingsten, von den Ketten hinzufügen, dass “die durchschnittliche Belegung wird um 70%, daher die Notwendigkeit, mehr Hotels zu öffnen, um sie auf den Markt und dass Reiseveranstalter können sie vermarkten, sowie unsere Online-Buchungssysteme”.