Hotels in Palma geöffnet dank des “spanischen Tourismus”

Lesedauer des Artikels: 2 Minuten -

Javier Vich, Präsident des Verbandes der Hoteliers in Palma und Cala Major, sagt, dass die Boutique- und Stadthotels in Palma ihre Aktivität dank des spanischen Tourismus aufrechterhalten, dass diese Aktivität jedoch “weit von dem entfernt ist, was man erwartet hätte”.

45 der 72 Betriebe sind geöffnet. Ihre durchschnittliche Auslastung liegt zwischen 20 und 35 Prozent.


Es war erwartet worden, dass sich diese Zahlen im August verbessern würden. Viele Hoteliers haben jedoch bereits die Entscheidung getroffen, nicht zu eröffnen, da die Nachfrage aus den wichtigsten ausländischen Tourismusmärkten zurückgegangen ist.

Vich stellt fest, dass die derzeitige Flexibilität bei Stornierungen “jede Art von Kontrolle undurchführbar” macht. “Die Tatsache, dass Reservierungen einen Tag im Voraus storniert werden können, verzerrt alles. Gegenwärtig gibt es in der Realität mehr Stornierungen als Reservierungen.

Der spanische Markt ist der einzige, der einen positiven Trend aufweist, hält daher ein akzeptables Auslastungsniveau aufrecht und verhindert drastischere Entscheidungen bezüglich der Eröffnung oder Schließung.