Hurrikan Leslie quick update

Lesedauer des Artikels: 2 Minuten

Wollen wir hoffen dass Spanien und insbesondere Mallorca davon verschont bleiben! Abendmodellläufe bestätigen das zunehmende Potenzial für eine intensive Landung des Hurrikans Leslie im Süden Portugals am frühen Sonntagmorgen.

Während es in den letzten 36 Stunden noch einige Unsicherheiten über den genauen Weg gibt, sind sich die Modelle über das starke Windpotenzial des Systems einig.


Hier ist die neueste ICON-EU Modellübersicht auf Basis von 12 UTC-Läufen, die auf sehr gefährliche, extrem starke Windböen an Land hinweist – sogar über 200 km/h! Dies würde zweifellos verheerende Winde für Teile Südportugals bedeuten.

Die folgende Karte zeigt eine Anomalie des Meeresspiegeldrucks in Südeuropa, wo der Hurrikan Leslie eine starke negative Anomalie bis zu 30 MB unter dem langfristigen Mittelwert zeigt. Weiter östlich haben wir ein starkes und anhaltendes Hochdruckgebiet, das warme und stabile Wetterbedingungen in der gesamten Region schafft.