IB-Salut will gesundes Essen an Schulen fördern

Lesedauer des Artikels: ca. < 1 Minute -

In einem Dekret will die balearische Gesundheitsbehörde IB-Salut an Schulen ein Verbot von “industriell gefertigten Backwaren” durchsetzen. Ist ja schon mal ein erster Schritt in Richtung gesünderes Schulessen. Die Ausrichtung sollte aber doch generell das komplette Speisenangebot im Fokus haben.

Auch in den Gesundheitszentren soll ein “Verkaufsverbot” eingerichtet werden, welches neben Backwaren auch abgepackte Süsswaren betrifft. Das Dekret wird zur Zeit von den Behörden ausgearbeitet, mal sehen wie lange es bis zur Verabschiedung dauert.

Lesetipp:  Südkorea steht vor seiner zweiten Corona-Welle
IB-Salut will gesundes Essen an Schulen fördern

“Wir versuchen, bei den Bürgern ein stärkeres Bewusstsein für die Wichtigkeit gesunder Ernährung zu schaffen”, so zitiert die Zeitung “Ultima Hora” Maria Ramos (Generaldirektorin für Gesundheitswesen). Sicherlich sollte alles versucht werden um die Zahlen einer Studie, aus denen hervor geht dass knapp 15% aller Schüler übergewichtig sind, nach unten zu korrigieren.