IBEROSTAR eliminiert Einweg-Kunststoffe in 100% seiner Zimmer

Diese ehrgeizige Initiative wird im Jahr 2019 auf die mehr als 110 Hotels der Gruppe ausgedehnt, wenn 100% der Zimmer von Iberostar Hotels & Resorts weltweit kunststofffrei sind.

Die Reduzierung der Kunststoffverschmutzung ist neben der Förderung der zertifizierten nachhaltigen Fischerei, der Erhaltung und dem Schutz der Korallenriffe und der Pflege des Mittelmeeres eine der Säulen des Projekts „A Wave of Change„, das Teil der Nachhaltigkeitspolitik der Iberostar-Gruppe ist und ihr Umweltengagement bündelt.

Eines der Hauptziele der Nachhaltigkeitspolitik, die der Geschäftsstrategie von Iberostar zugrunde liegt, ist die Reduzierung der Kunststoffverschmutzung. Dieses Ziel wird durch die Eliminierung von Einweg-Kunststoffprodukten, die in Hotels in Spanien während des gesamten Jahres 2018 verwendet werden, oder deren schrittweiser Ersatz durch andere aus biologisch abbaubaren Materialien festgelegt. Als Ausdruck dieses aktiven Veränderungswillens werden ab Juni 100% der Zimmer in den 36 Iberostar Hotels & Resorts Hotels in Spanien Einweg-Kunststofffrei sein.

Dank dieser Initiative werden gängige Produkte wie Annehmlichkeiten, Schuh- oder Kleidersäcke, Minibarartikel usw. durch alternative Materialien wie Glas, kompostierbare Kartons oder nachwachsende Rohstoffe auf pflanzlicher Basis ersetzt. Der Wegfall der 1,5 Millionen Kunststoffflaschen, die in den Hotelzimmern von Iberostar in Spanien jährlich nicht mehr verwendet werden, wird die Produktion von 43 Tonnen Kunststoffabfällen verhindern.

Dieses ehrgeizige Projekt begann im Jahr 2017 nach einem internen Audit, das es dem Unternehmen ermöglichte, alle Produkte, die Kunststoff in seiner Zusammensetzung enthalten, aufzuspüren. Plastikstrohhalme sind ein anschauliches Beispiel für den Wandel: Nach der Kampagne in Hotels zur Verbrauchsreduzierung und dem Ersatz von Plastikstrohhalmen durch biologisch abbaubare Strohhalme wurde der Einsatz von Plastikstrohhalmen auf 10 Prozent reduziert und damit 10 Millionen Einheiten eingespart. Wenn wir mit dieser Menge an Strohhalmen eine Linie bilden würden, würde sie eine Länge von 2000 km erreichen, was der Entfernung zwischen den Balearen und den Kanarischen Inseln entspricht.

Iberostar will nicht nur die Verwendung von Plastik in seinen Einrichtungen reduzieren, sondern auch einen Mentalitätswandel fördern, um die Pflege der Meere und Ozeane zu fördern, die durch das Handeln des Menschen bestraft wird. In diesem Sinne wird das Unternehmen in Zusammenarbeit mit Oceánidas zwei Meeresbodenreinigungsmaßnahmen durchführen: eine im Juni in Torrox (Malaga) und die IV Gran Limpieza Nacional de suelos marinos im Oktober in Palma, die erstmals ihren Schwerpunkt auf Mallorca haben wird. Diese NGO fördert jährlich eine große Reinigung des Meeresbodens mit Hilfe von Tauchbasen und Freiwilligen, die Müll und Abfall von verschiedenen Teilen der spanischen Küste entfernen. Diese Aufräumarbeiten tragen zur Umwelterziehung bei und liefern Daten über den Standort und die Abfallkategorie. Mit diesen Informationen werden Aktionspläne und Managementmaßnahmen entwickelt, um diese Umweltauswirkungen zu reduzieren.

In diese Initiativen bezieht die Iberostar-Gruppe Mitarbeiter, Partner oder auch Kunden ein, die sich der Welle des Wandels anschließen wollen. Der eigene Firmensitz in Palma war der erste Ort, an dem Einweg-Kunststoffe entsorgt wurden.

Eine Welle des Wandels Projekt
Die Iberostar-Gruppe ist sich der wesentlichen Bedeutung der Meere und Ozeane für den Planeten und das Überleben der Menschen bewusst. Mit mehr als 80% der Hotels am Meer hat das Unternehmen einen Fahrplan im Einklang mit den Zielen der Vereinten Nationen für eine nachhaltige Entwicklung entwickelt, wobei den Menschen, die die treibende Kraft für den Erfolg des Unternehmens sind, und der Umwelt, insbesondere dem Schutz der Meere und Ozeane, besondere Aufmerksamkeit gewidmet wird. Um letzteres zu verwirklichen, hat Iberostar vor kurzem ein ehrgeiziges Programm mit dem Titel „A Wave of Change“ gestartet, das sich auf drei Hauptpfeiler konzentriert: die Verringerung der Plastikbelastung, die Förderung einer nachhaltigen Fischerei sowie die Erhaltung und den Schutz der Korallenriffe und die Pflege des Mittelmeers. Mit den Aktionen im Rahmen dieses Projektes will das Unternehmen seine Mitarbeiter und Gäste für die Bedeutung des täglichen Kampfes gegen den Klimawandel auf individueller Ebene sensibilisieren.

Quelle: Pressemitteilung

IBEROSTAR eliminiert Einweg-Kunststoffe in 100% seiner Zimmer
Diesen Beitrag / Angebot bewerten
Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.