Isländische Billigfluggesellschaft Play ab 2022 auf Mallorca

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Die isländische Billigfluggesellschaft Play wird ihre Präsenz in Spanien bis 2022 ausbauen und ab Sommer Palma auf Mallorca und Malaga in ihr Streckennetz aufnehmen.

Damit wird Play im nächsten Jahr sechs Ziele in Spanien anfliegen, einschließlich der bestehenden Flüge nach Alicante, Teneriffa und Barcelona sowie der Flüge nach Gran Canaria, die im Dezember 2021 starten.

Lesetipp:  Strand Can Pere Antoni: Regenfälle gleichbedeutend mit Schließung
Isländische Billigfluggesellschaft Play ab 2022 auf Mallorca

Die saisonalen Flüge zwischen Palma und Reykjavik werden einmal wöchentlich mittwochs durchgeführt. Damit ist Play die einzige Fluggesellschaft, die Direktflüge zwischen den beiden Inseln anbietet. Der Erstflug wird am 1. Juni 2022 stattfinden.

Die Saison läuft noch bis zum 14. September. Die Strecke Malaga-Reykjavik wird zwischen dem 29. Mai und dem 18. September wöchentlich sonntags angeflogen.

Insgesamt wird Play im nächsten Sommer mehr als 3.000 Sitze pro Woche auf spanischen Strecken nach Reykjavik anbieten, was einer Kapazitätssteigerung von 25 % gegenüber dem gleichen Zeitraum im Jahr 2021 entspricht.

Die Airline, die derzeit drei A321neo betreibt, plant, ihre Flotte bis zum zweiten Quartal 2022 auf sechs A320neo und A321neo zu erweitern. Längerfristig soll die Flotte bis 2025 auf rund 15 Flugzeuge für Flüge nach Europa und Nordamerika erweitert werden.