Jahrgänge 1952 bis 1961 können sich ab sofort zur Impfung anmelden

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Die Conselleria de Salut hat berichtet, dass ab Mittwoch (21.04.2021) die Jahrgänge 1952 – 1961 über die Plattform BITCITA per Internet einen Termin für eine Impfung gegen COVID-19 anfordern können. Dieses von der BIT-Stiftung und dem Servei de Salut geschaffene System ermöglicht es Bürgern, die einen Impftermin wünschen, diesen über das Internet zu buchen.

Die BITCITA-Plattform des Gesundheitsdienstes, Ib-Salut, begann letzten Freitag mit den 1956 Geborenen, die noch nicht geimpft waren, das waren 5.564 Personen.

AEinblendung

Der Termin kann im Internet unter https://citavacunacovid.ibsalut.es angefragt werden. Zunächst werden die Bürger gebeten, einen Gesundheitsfragebogen auszufüllen, mit dem ausgeschlossen werden soll, dass sie irgendeine Art von Krankheit haben, die eine vorherige Untersuchung erfordert. Sind sie positiv, wird der Vorgang gesperrt und sie erhalten einen Anruf von Infovacuna. Wenn nicht, können Sie mit der Terminanfrage fortfahren, bei der Sie die Nummer der Gesundheitskarte, die Kontaktdaten und die Auswahl der günstigsten Impfstelle angeben. Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, erhält der Bürger einen QR-Code per SMS und E-Mail auf sein Telefon.

Am Montag wurde sie auf die zwischen 1957 und 1960 Geborenen ausgeweitet, von denen 24.547 Personen noch nicht geimpft worden waren. Von nun an umfasst es diejenigen, die innerhalb eines Jahrzehnts geboren wurden.

Beitrag aktualisiert am 21.04.2021 | 17:02