Jan Ullrich auf Mallorca verhaftet

Der ehemalige Radsport-Champion Jan Ullrich ist am gestrigen Freitag (03.08.2018) auf Mallorca verhaftet worden, weil er in das Haus seines Nachbarn, des deutschen Schauspielers und Filmregisseurs Til Schweiger, eingebrochen ist und ihn und seine Frau angegriffen hat. Die nationale Polizei verhaftete den Radfahrer in einem Haus in Establiments.

Laut der deutschen Zeitung Bild sind Til Schweiger, 54, und Jan Ullrich, 44, Freunde und Nachbarn auf Mallorca. Der Sieger der Tour de France 1997 sprang über den Zaun zwischen seinem Haus und dem von Schweiger, der nach seinem letzten Film eine Party gab.


Anschließend sei es laut Augenzeugen zum Handgemenge gekommen, auch mit Party-Gästen von Schweiger. Die herbeigerufene Polizei, berichtet das Blatt weiter, führte Ullrich später in Handschellen ab und nahm ihn mit auf die Wache. „Ich bin seit fünf Stunden hier. Ich kann bestätigen, dass es zu einem Zwischenfall mit meinem Nachbarn Jan gekommen ist. So habe ich mir meinen Urlaub nicht vorgestellt”, zitiert die „Bild“ Til Schweiger.

Foto: picture alliance / Gian Ehrenzel