Justiz bestätigt Begrenzung sozialer Versammlungen auf zehn Personen in Katalonien

Lesedauer des Artikels: ca. < 1 Minute -

Der Tribunal Superior de Justicia de Cataluña (TSJC) hat die von der Generalitat vorgeschlagene Begrenzung von Zusammenkünften auf zehn Personen und das Verbot von Essen und Trinken in öffentlichen Räumen gebilligt, um die exponentielle Ausbreitung des Coronavirus in der Gemeinschaft zu bekämpfen.

AEinblendung

In einem Beschluss gibt die streitige Kammer des TSJC grünes Licht für die von der Regierung ergriffenen Maßnahmen und ist der Ansicht, dass die Begrenzung der gesellschaftlichen Versammlungen eine “wesentliche, angemessene und verhältnismäßige Reaktion auf eine Situation der Gefährdung von Grundrechten ist, die in dieser Zeit Vorrang haben müssen, wie z. B. die Rechte auf Leben und Gesundheit”.