Kein Platz mehr für “herrenlose” PKW

Achtlos oder gar vorsätzlich abgestellte Fahrzeuge, die nicht mehr am Strassenverkehr teilnehmen dürfen sind ein grosses Problem für die Stadtverwaltung von Palma de Mallorca.

Die Policia Local lässt jetzt wissen dass die Kapazität des städtischen Abstell- und Sicherungsgeländes erschöpft ist. Die Stadtverwaltung bezeichnete die Situation als “grenzwertig und besorgniserregend”.


Man wolle – und vor allem müsse man jetzt auf Tiefgaragen ausweichen, in denen bereits abggeschleppte PKW von Falschparkern deponiert werden. Um neuen Platz auf dem Sicherungsgelände zu schaffen werde man aber auch etwa 170 sichergestellte PKW entsorgen müssen.

Kein Platz mehr für “herrenlose” PKW
9.9 (99.41%) | 813 Bewertung[en]

Guten Journalismus aus Ihrer Region und der Welt gibt es nicht umsonst.
Unsere Redaktion finanziert sich auch über Werbung.
Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit auch weiterhin. Vielen Dank.
Hier erfahren Sie mehr zum Thema

Nach dem "deaktivieren" laden Sie das Fenster bitte erneut. (F5)

Hinweis für AdBlock Nutzer

Guten Journalismus aus Ihrer Region und der Welt gibt es nicht umsonst.
Unsere Redaktion finanziert sich auch über Werbung.
Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit auch weiterhin. Vielen Dank.
Hier erfahren Sie mehr zum Thema

Nach dem "deaktivieren" laden Sie das Fenster bitte erneut. (F5)
Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.