Keine Kutschfahrten mehr zwischen 12:00 und 18:00 Uhr?

Esquerra Unida de Baleares (EUIB) hat am gestrigen Dienstag (12.06.2018) beim Stadtrat von Palma eine Petition eingereicht, dass die Pferde-Kutschen wegen der hohen Temperaturen, die die Tiere ertragen müssen, nicht zwischen 12.00 und 18.00 Uhr zirkulieren dürfen.

In einer Erklärung erklärte die Partei, sie fordere diese Massnahme zur Vermeidung von Hitzschlag bei „Pferden, die weiterhin zu Kutschfahrten ausgebeutet werden“.

Der Koordinator des Tierschutzgebietes, Guillermo Amengual, hat darum gebeten, diesen Dienst während dieser Stunden zu unterbinden, „da die neue Verordnung erst Ende des Jahres erlassen wird“.

— Anzeige / Werbung —

„Die Pferde in Palma können von ihren Kutschfahrern nicht mehr wie in den vergangenen Sommern ausgebeutet werden. Das Bild der Pferde, die am Boden liegen wegen der Hitzewellen kann nicht wiederholt werden. Es obliegt dem Stadtrat, diese Maßnahme zu genehmigen, wie es in anderen Gemeinden des Staates geschehen ist, und ein für allemal auf das Wohlergehen der Pferde zu achten. Es ist die letzte Chance, dass sie diese Legislaturperiode haben“, sagte Amengual.

Keine Kutschfahrten mehr zwischen 12:00 und 18:00 Uhr?
Diesen Beitrag / Angebot bewerten

Guten Journalismus aus Ihrer Region und der Welt gibt es nicht umsonst.
Unsere Redaktion finanziert sich auch über Werbung.
Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit auch weiterhin. Vielen Dank.
Hier erfahren Sie mehr zum Thema

Nach dem "deaktivieren" laden Sie das Fenster bitte erneut. (F5)

Hinweis für AdBlock Nutzer

Guten Journalismus aus Ihrer Region und der Welt gibt es nicht umsonst.
Unsere Redaktion finanziert sich auch über Werbung.
Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit auch weiterhin. Vielen Dank.
Hier erfahren Sie mehr zum Thema

Nach dem "deaktivieren" laden Sie das Fenster bitte erneut. (F5)
Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.