Kollaps in der Notaufnahme von Son Espases

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Seit einigen Tagen verzeichnet die Notaufnahme von Son Espases auf Mallorca einen Anstieg der Nachfrage. Allein am vergangenen Montag (26.04.2021) kamen 403 Menschen aus verschiedenen Gründen, eine Zahl wie in den Tagen vor der Pandemie, die es so noch nicht gegeben hat.

Der Pflegedruck, zusammen mit der Zunahme von Eingriffen, die eine Bettenreserve erfordern, waren die perfekte Kombination, um den Zusammenbruch des Dienstes in den letzten 24 Stunden zu produzieren.

AEinblendung

Das Krankenhaus räumt ein, dass es Patienten gibt, die seit mehr als einem Tag auf einen Platz warten, und ist dazu übergegangen, bis zu 36 Betten bereit zu stellen, um diese zu vergeben. Im Referenzkrankenhaus ist eine Einheit und eine halbe geschlossen, das sind etwa hundert Betten. An diesem Montag wurden 6, am Dienstagmorgen 12 und am Nachmittag weitere 18 geöffnet, so dass sie hoffen, dass zwischen heute und morgen die aktuelle Sättigung behoben werden kann.