“Krankenhaus” im Palacio de Congresos wird abgebaut

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Das im Hotel Meliá Palma Bay, neben dem Kongresszentrum von Palma, installierte Feldlazarett wird abgebaut. Die Betreiber haben am frühen Freitagmorgen (26.06.2020) mit dem Rückbau der Räume begonnen, eine zusätzliche Einrichtung, die seinerzeit vorgeschlagen wurde, um die Referenzkrankenhäuser Mallorcas bei der Versorgung kritischer Patienten mit Coronaviren zu entlasten, obwohl mit dem Voranschreiten der Pandemie auch milde Patienten dorthin verlegt wurden.

Die Armee beteiligte sich Ende März an seinem Bau, zeitgleich mit den ersten Wochen der Ausgangssperre und den heikelsten Momenten für den Zustand des Gesundheitswesens.

AEinblendung
Websolutions

Die Anpassung des Hotels, in dem 258 Zimmer für COVID-19-Patienten eingerichtet wurden, erfolgte in Zusammenarbeit mit der Regierung, der Stadtverwaltung von Palma und der Infanteriebrigade Palma 47 des Heeres.

Im Konferenzzentrum wurden 105 Betten mit Sauerstoff und 24 Betten auf der Intensivstation präventiv ausgestattet, obwohl es nicht notwendig war, sie zu benutzen.

Mitte Mai hatten die Hotelleitung und die Gesundheitsbehörden der Regierung die Gelegenheit, sich von den letzten COVID-Patienten zu verabschieden, die in diesem Feldspital behandelt wurden.