Kurzzeitiger Wetterumschwung im Anmarsch

Lesedauer des Artikels: 2 Minuten -

Die Balearen werden eine von zwölf Provinzen sein, die an diesem Montag (13.08.2018) aufgrund von Regen, Sturm oder hohen Temperaturen eine Warnung der Stufe GELB erhalten, so die staatliche Wetterbehörde AEMET.

Niederschläge haben zur Aktivierung der Warnstufe GELB auf Mallorca geführt, wo in einer Stunde bis zu 15 Liter pro Quadratmeter erwartet werden, vor allem in den Bergen. Auch gilt die Waenung für Barcelona, Girona, Tarragona, Castellón und Teneriffa, wo ebenfalls Stürme erwartet werden.

AEinblendung
Websolutions

Konkret werden in Barcelona, Gerona, Tarragona und Castellón zusätzlich zu den Stürmen Niederschlagsmengen von 20 Litern pro Quadratmeter in einer Stunde erwartet, während auf Mallorca bis zu 30 Liter pro Quadratmeter in einer Stunde gesammelt werden können.

Die Agencia Estatal de Meteorología (AEMET) prognostiziert, dass die Woche diesen Montag mit lokal starken Regenfällen und Stürmen und Hagel in den Pyrenäen, Katalonien, östlich der iberischen Bergkette beginnen wird und schließt lokal starke Stürme auch auf den Balearen und den Kanarischen Inseln nicht aus.

Beitrag aktualisiert am 13.08.2018 | 06:07