Lars Ranzenberger – der in Vilafranca verstorbene Pilot

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Lars Ranzenberger, ein 53-jähriger Deutscher, der in Santanyí lebte, war ein Mensch, der das Leben gerne und intensiv lebte. Er war ein bekannter Produzent, Metal-Bassist und Geschäftsmann, er liebte Musik und die Höhe. An diesem Sonntag (18.04.2021), um zehn Uhr morgens, verlor er auf tragische Weise sein Leben, nachdem er mit seinem Ultraleichtflugzeug einen schweren Unfall erlitten hatte.

Es war ein unangenehmer Sonntag mit starken Windböen. Lars Ranzenberger entschließt sich, die Steuerung seines einsitzigen motorisierten Hängegleiters, im Volksmund als Ultraleicht-Pendel bekannt, zu übernehmen. Es war ein Bautek, hergestellt vor zwei Jahren und kostete etwa 15.000 Euro.

AEinblendung

Von diesem Moment an ist alles eine Hypothese und nun ist es an der Kriminalpolizei der Guardia Civil zu versuchen, die Ursachen des tragischen Unfalls zu klären.

Einige Zeugen, die sich in der Nähe des Flugplatzes Vilafranca aufhielten, behaupten, dass sie den Deutschen vor seinem tödlichen Sturz mehrere Spiralen ausführen sahen. “Das Problem und die einzige Erklärung, die wir haben können, ist, dass er im Sinkflug und bei stehendem Motor durch eine Windböe die Kontrolle verlor und mit dem Boden kollidierte. Der Hängegleiter überschlug sich und wurde etwa fünfzehn Meter weit geschleudert, wo ihn die Rettungskräfte fanden”, wird ein erfahrener Pilot und persönlicher Freund des Verstorbenen in der Ultima Hora zitiert.

Nach aktueller Gesetzgebung können diese Flugzeuge zwischen 500 und 1.000 Metern über dem Boden fliegen.

Der Verstorbene war ein sehr beliebter und geschätzter Mensch. “Es tut mir sehr leid für seine beiden Kinder und seine Frau. Lars war ein guter Mann. Der Wind wehte stark und es war ratsam, nicht zu fliegen. Er liebte Metal-Musik und war Bassist in einer Band und Produzent. Er hatte auch eine Beleuchtungsfirma im Polígon de Son Castelló, obwohl er in Santanyí wohnte”, schließt einer seiner Freunde, ebenfalls ein Pilot.