Lufthansa fliegt ab 1. Juni nach Mallorca

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Der Lufthansa-Konzern (Lufthansa, Eurowings und Swiss) wird den Flugbetrieb nach der durch die Coronavirus-Pandemie verursachten Pause mit dem Start von 80 Flugzeugen wieder aufnehmen, die insgesamt 106 europäische Ziele anfliegen werden, darunter, je nach Entwicklung des Unternehmens, die Insel Mallorca, die deutsche Insel Sylt und die griechische Insel Kreta.

Die Lufthansa-Flugliniengruppe teilte am Freitag (08.05.2020) mit, dass der Juni-Flugplan 160 Flugzeuge reaktivieren wird (doppelt so viele wie während der Luftverkehrsbeschränkungen in Betrieb waren), die 106 Ziele anfliegen werden, obwohl das Unternehmen nächste Woche nähere Einzelheiten zu den Flugplänen bekannt geben wird.

Lufthansa fliegt ab 1. Juni nach Mallorca

Nach Ansicht der Gruppe reagiert diese Entscheidung auf das wachsende Interesse der Kunden an Flugreisen nach der schrittweisen Lockerung der Beschränkungen und Auflagen der deutschen Bundesländer und der Einreisebestimmungen anderer europäischer Länder.

“Wir spüren einen großen Wunsch und die Sehnsucht der Menschen, wieder zu reisen. Hotels und Restaurants öffnen sich langsam, und in einigen Ländern sind Besuche bei Freunden und Familie erlaubt”, erklärte Harry Hohmeister, Mitglied des Lufthansa-Vorstands.

Die Fluggesellschaften der Gruppe, Lufthansa, Eurowings und Swiss, haben die Kunden jedoch davor gewarnt, bei ihrer Reiseplanung länderspezifische Einschränkungen zu berücksichtigen.

Obligatorische Verwendung von Masken in Flugzeugen

Darüber hinaus erinnerten sie an die obligatorische Verwendung von Masken an Bord oder an die Beibehaltung von Beschränkungen für die Verpflegung während der Reise. Das Unternehmen hat auch dafür gesorgt, dass aus Gesundheits- und Sicherheitsgründen während der gesamten Reise strengere Beschränkungen auferlegt werden können.

Deutsche Reiseveranstalter drängen

Die deutschen Reiseveranstalter wollen die Saison so schnell wie möglich beginnen, und die Entwicklung der Pandemie auf den Balearen hat sie dazu veranlasst, Mallorca zu den Zielen zu zählen, die für den Sommer verkauft werden sollen. Lufthansa schließt sich nun dem FTI-Reiseveranstalter an, der für Ende Juni angekündigt hat, in der kommenden Woche Reisen nach Mallorca zu verkaufen.

Die Regierung gab diese Woche auch bekannt, dass sie mit Deutschland zusammenarbeitet, um die Rückkehr des Tourismus auf die Balearen vorzubereiten.