Mallorca Art Fair doch erst ab 2020

Lesedauer des Artikels: 2 Minuten -

Die ursprünglich für den 20.09. – 22.09.2019 geplante Messe, die als Ergänzung zur Nit de l’art stattfinden sollte wird um ein Jahr verschoben, so teilte es die Organisationsleitung am gestrigen Mittwoch (21.08.2019) mit.

Als neuer Termin wurde der 18.09. – 20.09.2020 genannt.

AEinblendung
NewAktuellesKanaren

Die ursprüngliche Ankündigung

Galerien und Experten der Kunstwelt werden in diesem Jahr an der Art Fair Mallorca teilnehmen, der neuen internationalen Kunstmesse im Mittelmeerraum, die vom 20. bis 22. September in Palma stattfindet und “eine der größten kulturellen Veranstaltungen des Jahres sein soll, die der internationalen Projektion der Stadt Palma als europäisches Kulturziel einen entscheidenden Impuls verleiht”, heißt es in einer Pressemitteilung des Palacio de Congresos, einem Ort, an dem mehr als 40 Galerien aus der ganzen Welt teilnehmen werden.

Die Veranstaltung, so die Notiz, wird mit der Feier einer der wichtigsten künstlerischen Veranstaltungen in Ciutat, dem Nit de l’Art, zusammenfallen, die am 21. September stattfinden wird.

Organisiert wird die Veranstaltung vom Kunstzentrum Basel

Der Generaldirektor des Palacio de Congresos, Ramón Vidal, sagte, er sei überzeugt, dass diese Messe “unserer Stadt eine Reihe von Vorteilen bringen werde und der Palacio zweifellos das beste Schaufenster sei, um seine positive Wirkung zu verstärken. Deshalb werden wir alle Anstrengungen unternehmen, um zu ihrem Erfolg beizutragen und die internationale Verbreitung von Palma als kulturelles Ziel zu fördern, eines der Hauptziele für die Diversifizierung des Tourismus in unserer Stadt.

Der Direktor des Art Center Basel und Gründer der Art Fair Mallorca, Matthias Rüthmüller, sagte seinerseits, dass die “prächtige Architektur” des Schlosses und seine “leuchtende Ausstellungsfläche von 3.000 Quadratmetern den Erfolg dieser Weltklasse-Messe garantieren.