Mallorca Championships behält nach der Verschiebung von Roland Garros seinen Termin

Lesedauer des Artikels: 2 Minuten -

Die Verschiebung des Tennis-Turnier von Roland Garros um eine Woche hat keine Auswirkungen auf die Mallorca Championships, die an den ursprünglich geplanten Daten zwischen dem 19. und 26. Juni stattfinden werden.

Der Chef der Promotionsfirma -Emotion España- Edwin Weindorfer hat durch eine Erklärung versichert, dass die Änderung im Kalender des zweiten Grand Slam des Jahres “keinen Einfluss” auf das ATP-Event auf Mallorca hat.

AEinblendung

Die Anlage in Santa Ponsa wird wie geplant eines der Turniere der Rasensaison ausrichten und als Vorbereitung zum Großereignis Wimbledon dienen. Die Verschiebung des Starttermins von Roland Garros um eine Woche ändert nichts an den Plänen des mallorquinischen Turniers, das nach der Übernahme des Damenwettbewerbs bei den ersten Ausgaben in den Herrenbereich einsteigt.

Nachdem die Coronavirus-Pandemie ihre Aussetzung im Jahr 2020 erzwungen hat, werden die Mallorca Championships im Juni zurückkehren. Die Qualifikationsphase wird am 19. und 20. Juni gespielt und ab Montag, dem 21. Juni, beginnt das Hauptfeld, das am Samstag, dem 26. Juni, seinen ersten Champion krönen wird.