Mallorca fordert zum Wassersparen auf

Wasser - ein kostbares Nass

Wasser - ein kostbares Nass

Die Regierung der Balearen sorgt sich um den Wasserverbrauch in den Sommermonaten und ruft jetzt in einer Videokampagne zum sorgsamen Umgang mit dem knappen Gut auf.

Der zweiminütige, auch auf Deutsch verfügbare Film mit dem Titel “Kann ein Koffer zum Nachdenken anregen?” wurde am Gepäckband des Flughafens von Palma de Mallorca gedreht.


In dem Video tauchen zwischen dem Gepäck der wartenden Urlauber plötzlich durchsichtige Koffer auf, die mit unterschiedlichen Wassermengen gefüllt sind – sie sollen den drastischen Unterschied zwischen der Niederschlagsmenge etwa in München und Palma verdeutlichen. Außerdem wird darauf hingewiesen, dass das Wasser auf den Inseln knapp ist.

Auf Mallorca, Ibiza und Co ist Wasser ein sehr kostbares Gut. Gerade in den Sommermonaten, wenn sich die Bevölkerung wegen des Touristenansturms quasi verdoppelt. Die Wasserspeicher auf Mallorca waren nach Informationen der Regionalregierung Anfang Juni nur zu 58 Prozent gefüllt. Besonders kritisch ist die Lage wegen des niederschlagsarmen Winter in der Inselhauptstadt Palma, zu der auch die beliebte Partymeile Playa de Palma und der Ballermann gehören.

Im Rahmen der Videokampagne wird unter anderem geraten, zu duschen statt zu baden und beim Zähneputzen und Rasieren den Wasserhahn zu schließen.

Quelle: dpa

DeutschEspañolEnglish
Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.