Mallorca hat diesen Sommer mit harter Konkurrenz zu kämpfen

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten -

Mallorca sieht sich in diesem Sommer 2021 einer extrem harten Konkurrenz gegenüber, und da das Impfprogramm in Großbritannien auf Hochtouren läuft, stehen die europäischen Länder Schlange, um Touristen anzulocken.

Momentan sind Auslandsreisen aus Großbritannien nur in Ausnahmefällen erlaubt und ab heute (08.03.2021) müssen alle Reisenden nachweisen, dass sie eine Erlaubnis haben, ins Ausland zu reisen. Laut dem Verkehrsministerium kann jeder, der die notwendigen Dokumente nicht vorweisen kann, mit einer Geldstrafe von £200 belegt werden.

Zypern und Portugal sagen, dass sie planen, britische Touristen ab Mitte Mai willkommen zu heißen, wenn das Reiseverbot für Großbritannien aufgehoben werden soll.

AEinblendung
Websolutions

“Britische Touristen, die einen der von der Europäischen Arzneimittelbehörde zugelassenen Impfstoffe erhalten haben, dürfen ohne negativen Test einreisen und müssen nicht in Quarantäne, solange sie ihre zweite Impfung mindestens sieben Tage vor der Ankunft erhalten haben”, sagte der stellvertretende Tourismusminister Zyperns, Savvas Perdios, gegenüber britischen Medien.

Zypern hat bereits eine ähnliche Vereinbarung getroffen, die es israelischen Touristen erlaubt, ab dem 1. April einzureisen.

Portugal steht immer noch auf der roten Liste des Vereinigten Königreichs, so dass Touristen und Reisende, die in Großbritannien ankommen, im Moment unter Quarantäne gestellt werden müssen, aber diese Liste wird ständig überprüft und je nach der epidemiologischen Situation geändert.

“Ich glaube, dass Portugal bald einschränkungsfreies Reisen erlauben wird, nicht nur für geimpfte Personen, sondern auch für diejenigen, die immun sind oder negativ getestet wurden, und wir hoffen, britische Touristen ab dem 17. Mai begrüßen zu können”, sagte Rita Marques, Portugals Staatssekretärin für Tourismus, gegenüber der BBC.

In der Zwischenzeit bemüht sich jedes Land in Europa, eine Art Impfpass oder -zertifikat zu entwickeln, mit dem die Menschen in den Urlaub fahren können.

Das Vereinigte Königreich untersucht die Möglichkeit eines Impfpasses.

Der französische Präsident hat gesagt, dass er “kein System akzeptieren würde, das ein Impfzertifikat zur Bedingung für die Einreise macht.”

Fluggesellschaften entwickeln Berichten zufolge eine Travel Pass App und das Weltwirtschaftsforum arbeitet angeblich an einem CommonPass.

Aber das größte Problem ist, dass die Länder unterschiedlich schnell vorankommen. Obwohl Großbritannien mit seinem Impfprogramm weit vorne liegt, sind die Balearen bei der Immunisierung der Menschen erbärmlich langsam, was für die Inseln einen großen Nachteil bedeutet.