Mallorca, Menorca und Ibiza möchten nächsten Montag in Phase 2 eintreten

Lesedauer des Artikels: 2 Minuten -

Am kommenden Montag wird die Balearen-Regierung die Zentralregierung bitten, Mallorca, Menorca und Ibiza am 25. Mai in Phase 2 des Deeskalationsplans eintreten zu lassen.

Wie die Präsidentin Francina Armengol diesen Sonntag (17.05.2020) auf einer Pressekonferenz nach dem zehnten Treffen des Regierungspräsidenten Pedro Sanchez und der anderen Regionalpräsidenten berichtete, “werden wir diesen Montag die Unterlagen an die Exekutive schicken, um ab nächste Woche die Aufnahme von Mallorca, Menorca und Ibiza in Phase 2 zu beantragen.

AEinblendung

In diesem Zusammenhang erinnerte sie daran, dass Formentera an diesem Montag, dem 18. Mai, in diese Phase eintritt und wieder zu den anderen Inseln des Balearen-Archipels vorrückt, die zusammen mit El Hierro, La Gomera und La Graciosa auf den Kanarischen Inseln die einzigen spanischen Gebiete in Phase 2 sind.

Neben anderen Aktivitäten wird Formentera seine Strände an diesem Montag öffnen können, wie aus dem Staatsanzeiger (BOE) hervorgeht, der am Samstag veröffentlicht wurde.

In diesem Zusammenhang erklärte die Regierungspräsidentin, “kann der Strand für Bürger in Gruppen von bis zu 15 Personen, die durch mehr als zwei Meter getrennt sein müssen, genutzt werden. Die Aktivität, die angesprochen wird, ist das Baden”.