mallorcadesignday macht den internationalen Sprung

Puerto Portals wird am 24. Mai die Neuauflage von #mallorcadesignday by Prêt-à-Portals veranstalten. Diese neue Ausgabe der Veranstaltung wurde heute Morgen, zeitgleich mit der Eröffnung des Designwettbewerbs, auf einer Pressekonferenz vorgestellt, an der Raquel Arañón, Direktor des Mallorca Design Day, Corinna Graf, CEO von Puerto Portals, Ela Fidalgo, Modedesignerin, und María Abando, Direktorin der School of Design der Balearen, teilnahmen.

Die Ausschreibungen beginnen heute (11.01.2019) und die Regeln können unter www.mallorcadesignday.es eingesehen werden.


“Diese Veranstaltung wird die Veranstaltung zu einer internationalen Veranstaltung machen, die die Teilnahme für alle neuen Talente öffnet, die von den 5 Kontinenten, von New York bis Tokio, durch ganz Lateinamerika kommen”, erklärte Raquel Arañón, Direktor der Veranstaltung, der auch die Bedeutung der Schaffung einer Veranstaltung auf Mallorca in dieser Größenordnung und Tragweite außerhalb der Sommermonate betont hat, “die eine Entsaisonalisierung fördern soll”.

Puerto Portals, einer der emblematischsten Orte der Insel und ein Maßstab für die Organisation hochwertiger Veranstaltungen.

Die Geschäftsführerin von Puerto Portals, Corinna Graf, hat die Bedeutung der Mode als eine der Sektoren mit dem größten Potenzial auf Mallorca und vor allem im Yachthafen verteidigt: “Von Puerto Portals aus wollen wir darauf setzen, dass die Modebranche die Marke Prêt-à-Portals wiederbelebt, mit der wir dem Event neue Aktionen hinzufügen, wie die Parade eines geweihten Designers”.

Sie wollte auch die Bedeutung der Veranstaltung als Ausgangspunkt für einen Wettbewerb mit neuen Talenten hervorheben: “Wir sind sehr gespannt, es wird eine sehr schöne Veranstaltung sein, aber das Wichtigste ist, dass wir zuversichtlich sind, dass sie eine Chance für all jene lokalen, nationalen und internationalen Designer sein kann, die jeden Tag darum kämpfen, eine Lücke in der Branche zu schließen.

María Abando, Direktorin der Schule für Design der Balearen, hat sich in diesem Sinne geäußert und wollte betonen, dass diese Art von Vorschlägen, die auf Mallorca geboren wurden, sichtbar und zugänglich gemacht werden müssen: “Der Sektor braucht Unterstützung, Maßnahmen, mehr Medienunterstützung, Werbung, und diese nationale und internationale Veranstaltung des Mallorca Design Day ist eine großartige Gelegenheit, unsere Designer bekannt zu machen”.

Abando hat es begrüßt, dass eine weitere Ausgabe eine Kollektion für “Curvys” belohnen wird, um der Branche weiterhin die Notwendigkeit der Arbeit für die Größengleichheit zu vermitteln: “Die Visualisierung von Mode für Kurven mit einem einzigen nationalen Preis scheint uns von entscheidender Bedeutung zu sein”.

Der Ehrengast dieser Pressekonferenz, die Modedesignerin Ela Fidalgo, wollte ihrerseits ihre Vision von der anderen Seite einbringen, der Seite derer, die eine Lücke in der Modewelt von Orten schließen wollen, die weder Madrid noch Barcelona sind.

Aus eigener Erfahrung hat sie die Teilnahme neuer Designer an dem heute beginnenden Wettbewerb gefördert: “Diese Veranstaltungen sind eine Erfahrung, man will nicht nur seine Kollektion präsentieren, sondern auch die Kontakte, die Vernetzung, die man betreibt, die Entwicklung dieser Designwettbewerbe.

Die Schlüssel des Ereignisses im Detail

Der Wettbewerb richtet sich an alle, die (unabhängig vom Alter) Modedesign studieren oder abgeschlossen haben. Mit anderen Worten, neue Designer, die mit der Welt des Designs und/oder der Schneiderei verbunden sind und keine konsolidierte und/oder anerkannte Vertriebsmarke haben.

Diese neuen Schöpfer haben Anspruch auf die Preise, die in jeder der fünf heute eingereichten Wettbewerbskategorien festgelegt sind. Wir sprechen von einer balearischen Kategorie, einer internationalen Kategorie, einer nationalen Kategorie und einer kurvenreichen Kategorie. Zu dieser Liste sollte die neue Auszeichnung für die beste Street Style Fotografie hinzugefügt werden.

>> Preis für die beste Balearen-Kollektion
>> Preis für die beste nationale Sammlung
>> Preis für die beste internationale Kollektion
>> Preis für die beste Kollektion Curvy
>> Bester Street Style Fotografie Preis

Neben den Geldpreisen haben die Gewinner jeder Kategorie die Möglichkeit, ihre Kreationen auf der Veranstaltung am 24. Mai in Puerto Portals zu präsentieren.
In dieser wunderschönen Enklave des Mittelmeers an der Westküste Mallorcas können wir einen ganzen Tag lang die Mode und das Design im Allgemeinen genießen.

Quelle: Pressemitteilung
Foto: IB3

mallorcadesignday macht den internationalen Sprung
10 (99.77%) | 265 Bewertung[en]

Guten Journalismus aus Ihrer Region und der Welt gibt es nicht umsonst.
Unsere Redaktion finanziert sich auch über Werbung.
Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit auch weiterhin. Vielen Dank.
Hier erfahren Sie mehr zum Thema

Nach dem "deaktivieren" laden Sie das Fenster bitte erneut. (F5)

Hinweis für AdBlock Nutzer

Guten Journalismus aus Ihrer Region und der Welt gibt es nicht umsonst.
Unsere Redaktion finanziert sich auch über Werbung.
Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit auch weiterhin. Vielen Dank.
Hier erfahren Sie mehr zum Thema

Nach dem "deaktivieren" laden Sie das Fenster bitte erneut. (F5)
DeutschEspañolEnglish
Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.