Marc Pons legt den Grundstein für das künftige Busdepot der TIB in Inca

Lesedauer des Artikels: 3 Minuten -

Der conseller de movilidad y vivienda, Marc Pons, der Bürgermeister von Inca, Virgilio Moreno, der Generaldirektor für Mobilität und Landverkehr, Jaume Mateu, und der Geschäftsführer des Verkehrskonsortiums von Mallorca, Maarten Johannes Van Bemmelen, legten heute Morgen (01.07.2020) den Grundstein für die zukünftige Garage der neuen TIB-Busflotte in Inca.

Der Präsident der Ruiz Group, Gregorio Ruiz, die Unternehmensgruppe, die die neue Konzession für den öffentlichen Intercity-Verkehr in dem Gebiet verwalten wird und Eigentümer des neuen Depots ist, nahm ebenfalls an der Zeremonie teil.

AEinblendung
Websolutions

Die im Industriegebiet von Inca angesiedelten Arbeiten umfassen den Bau einer Garage mit einer Kapazität für fünfzehn Busse, einer Werkstatt, zwei Schnellbetankungspumpen für komprimiertes Erdgas und eines Waschtunnels. Darüber hinaus wird auch ein Gebäude gebaut, das einen Kontroll- und Sammelraum, ein Büro und Umkleideräume für das Personal beherbergen soll. Der Bau der neuen Garage wird vor dem für den 8. November 2020 geplanten Start des neuen Dienstes abgeschlossen sein, und der geschätzte Wert des Projekts beträgt knapp 690.000.- Euro (ohne Mehrwertsteuer).

Die neue Infrastruktur ist eine der Arbeiten, die im Vertrag für die neue Konzession für den öffentlichen Verkehrsdienst im nördlichen Gebiet vorgesehen sind, der von der Ruiz-Gruppe verwaltet wird. Wir erinnern, dass der Dienst in diesem Bereich gegenüber dem derzeitigen Dienst um 49,3 % erhöht wird. Einige der Verbesserungen werden beispielsweise in der Erhöhung der Frequenz einiger Linien bestehen, wie der Linie, die Palma mit Platja de Muro oder Palma mit Port de Pollença verbindet, und auch in der Schaffung neuer Verbindungen, wie der Linie, die Muro, Sa Pobla mit der Bucht von Alcúdia verbindet. Der gesamte Dienst im nördlichen Gebiet wird mit dreiundsiebzig neuen Druckgasbussen, mit neuen 100% elektrischen Bussen und fünf Diesel-Kleinbussen durchgeführt.