“Marschroute” für die Gastronomie auf Mallorca

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Die Balearen-Regierung und CAEB Restauración haben den Zeitplan für die Deeskalation der Bars und Restaurants auf Mallorca nach der Verbesserung der Gesundheitssituation durch die COVID-19 vereinbart. Zeitgleich mit dem Fall des Alarmzustandes, obwohl die Balearen einige Einschränkungen beibehalten werden, wird für die Gastronomie diesen Sonntag neue Öffnungszeiten freigeben. Die Deeskalation wird in zwei Wochen fortgesetzt. Das sind die Neuerungen:

AEinblendung

– Ab Sonntag, 9. Mai, können Bars und Restaurants auf der Insel an jedem Tag der Woche mit unterbrochenen Öffnungszeiten bis 22.30 Uhr öffnen. Sie können nur auf den Terrassen bedient werden.

– Ab dem 24. Mai können sie außerdem die Innenräume der Restaurants öffnen. Die zulässige Kapazität wird 50 Prozent betragen.

Es ist zu beachten, dass derzeit und bis zum Inkrafttreten der neuen Deeskalation die Bars und Restaurants auf den Terrassen nur von Montag bis Donnerstag, von 08:00 bis 17:00 Uhr und von 20.00 bis 22:30 Uhr öffnen dürfen. Freitags, samstags und sonntags sowie am Vorabend von Feiertagen, bis 17.00 Uhr.