Maske wird am Strand, beim Sport oder bei der Arbeit nicht obligatorisch sein

Lesedauer des Artikels: 2 Minuten -

Die Maske ist am Strand, im Schwimmbad, bei der Ausübung von Sport oder bei der Arbeit nicht obligatorisch, außer in öffentlichen Räumen oder Bereichen mit öffentlichem Zugang.

Dies wird durch den Beschluss der Regierung festgelegt, der das Dekret der neuen Normalität modifiziert und diesen Freitag (10.07.2020) oder Samstag in der BOIB veröffentlicht wird, um die Ausbreitung des Ausbruchs des neuen Coronavirus zu verhindern.


Der wichtigste Aspekt dieser Resolution ist, dass die Verwendung der Maske obligatorisch sein wird, auch wenn der Sicherheitsabstand eingehalten werden kann, mit Ausnahme wie den oben genannten und aus gesundheitlichen Gründen. Auch Kinder unter sechs Jahren sind davon ausgenommen.

Wer die Maske nicht trägt, wird mit einer Geldstrafe von 100 Euro belegt