Massenankunft von Flüchtlingen vor Mallorca in nur einer Nacht

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten -

Ein weiteres Wochenende mit massiven Ankünften von kleinen Booten auf den Balearen. Die Regierungsdelegation auf den Balearen meldete am frühen Sonntagmorgen (19.09.2021) die Ankunft von insgesamt neun Booten vor Cabrera, Formentera und Mallorca, auf denen bis zu 134 Personen aufgegriffen wurden, darunter eine schwangere Frau, die zur Vorsorgeuntersuchung ins Krankenhaus von Manacor gebracht werden musste.

Derselben Quelle zufolge wurden fünf der Boote mit 77 Personen in den Gewässern von Cabrera entdeckt, zwei in Formentera mit 25 Personen und zwei weitere in Cala Figuera im Süden Mallorcas mit 32 Personen.

Lesetipp:  Was bedeuten die unterschiedlichen Nummernschilder?
Massenankunft von Flüchtlingen vor Mallorca in nur einer Nacht

Die ersten beiden Boote wurden in den Gewässern des Cabrera-Archipels abgefangen. Auf dem ersten befanden sich 12 Personen, auf dem zweiten 16, wie die Regierungsdelegation auf den Balearen mitteilte. Später kam ein weiteres Boot mit 13 Männern in Cala Figuera in der mallorquinischen Gemeinde Santanyí an, und ein viertes, ebenfalls in Cala Figuera, mit 17 Männern und zwei Frauen. Eine der Insassinnen wurde zu einer Vorsorgeuntersuchung ins Krankenhaus von Manacor gebracht, da sie schwanger war.

Die fünfte Patera ist in Cabrera angekommen, mit 15 Männern an Bord; die sechste wurde in den Gewässern von Formentera mit 14 Männern entdeckt, ebenso die siebte mit 10 Männern und einer Frau.

Die letzten beiden Boote wurden in den Gewässern vor Cabrera gefunden, das erste mit 15 Männern und das zweite mit 19 weiteren.

Die an diesem Sonntag eingetroffenen Boote kommen zu den drei Booten hinzu, die am Samstag auf Formentera eingetroffen sind, mit jeweils 13, 24 und 19 Mann an Bord. Es sei daran erinnert, dass einer der Kapitäne dieser Boote auf dem Posten der Guardia Civil vorstellig wurde und festgenommen wurde.

Die Regierungsdelegation hat berichtet, dass derzeit eine neue Operation läuft, so dass die Zahl der abgefangenen Schiffe höher sein könnte.

In diesem Jahr sind bisher 86 kleine Boote mit 1.359 Einwanderern auf den Balearen angekommen.

Vierundsechzig der Boote mit 991 Einwanderern sind auf Mallorca angekommen, vier auf Ibiza mit 50 Personen an Bord und 21 Boote mit 318 Migranten auf Formentera.