Massive PCR-Tests in Son Gotleu

Lesedauer des Artikels: 2 Minuten -

Die Regierung der Balearen hat bereits mit der Durchführung einer Massen-PCR in Son Gotleu, einem der am stärksten vom Coronavirus betroffenen Bezirke Palmas, begonnen. Zur Durchführung der PCR wurden mobile Einheiten im Bezirk Palma installiert und Sensibilisierungsmaßnahmen durchgeführt.

Ein Bus der Banc de Sang, der direkt vor dem Gesundheitszentrum des Viertels parkte, führte an diesem Donnerstag (03.09.2020) PCR-Tests an den Bewohnern von Son Gotleu durch. Das Ausmaß der Infektion macht es zu einer der “heißesten” Gegenden Palmas.

AEinblendung
Websolutions

Ab diesem Dienstag führen die verschiedenen Verwaltungen in Son Gotleu eine Gemeinschaftsaktion durch, um die Bevölkerung darauf aufmerksam zu machen, dass sie PCR-Tests machen sollten – es gibt bereits einen Bus in der Nachbarschaft, wo sie bis Freitag getestet werden – und sie bei positivem Testergebnis zu isolieren.

Am kommenden Montag (07.09.2020) plant die Regierung die Verabschiedung einer Verordnung, die es dem regionalen Gesundheitsministerium ermöglicht, die Beschränkungen in bestimmten Stadtvierteln und Gemeinden mit einer hohen Inzidenz von COVID-19-Fällen zu verschärfen. “Die Bevölkerung muss verstehen, dass sie sich selbst schützen muss”, sagte Präsidentin Francina Armengol. Die Bevölkerung muss verstehen, dass sie sich selbst schützen muss”, sagte Präsidentin Francina Armengol.